U-17: Jungadler Gawlik überragend in Kanada

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die deutsche U17-Nationalmannschaft belegte bei einem hochkarätig besetzten Turnier in Kanada den letzten Platz unter zehn Mannschaften. Jungadler Christoph Gawlik, der im Dezember sein DEL-Debüt bei den Mannheimer Adlern feierte, war mit der herausragende Spieler der deutschen Mannschaft.

In den fünf Spielen gegen die Slowakei, die USA sowie drei kanadische Auswahlteams musste die Mannschaft von Bundestrainer Rick Böhm fünf Niederlagen hinnehmen. Gawlik erzielte vier der zwölf Tore der deutschen Mannschaft und wurde drei Mal zum besten Spieler der deutschen Mannschaft gewählt.

Außer Gawlik waren fünf weitere Jungadler in der deutschen Mannschaft vertreten: Andreas Mair, Stefan Langwieder, André Schietzold, Felix Schütz und Thomas Pielmeier.

Turniersieger wurde die Auswahl der kanadischen Provinz Ontario vor zwei weiteren kanadischen Teams. (adler-mannheim.de)