Souveräner Auftaktsieg für Eisbären Juniors in der DNL

DNL kompakt - Ergebnisse und StatistikenDNL kompakt - Ergebnisse und Statistiken
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu einem ungefährdeten Sieg im ersten Saisonspiel kamen die Eisbären Juniors am Samstagnachmittag gegen die Star Bulls Rosenheim. Nach sechzig teilweise überlegen geführten Minuten gingen die Berliner als 7:3-Sieger vom Eis. Nur aufgrund fahrlässiger Chancenverwertung besonders im ersten Spielabschnitt und nachlassender Konzentration in den letzten 20 Minuten bei den Eisbären haben es die Oberbayern zu verdanken, dass sich die Niederlage noch im erträglichen Rahmen hielt.

Nachdem das erste Drittel noch torlos verlief, überrannten die Berliner ihren Rivalen im Mittelabschnitt mit sechs Treffern förmlich. Zweimal Bruce Becker, Felix Thomas, Alexander Weiß, René Kramer und Markus Ziesche sorgten für klare Verhältnisse im Hohenschönhauser Sportforum. Als zu Beginn des Schlussdrittels Paul Konietzky auf 7:0 erhöhte, ließen in der Folgezeit die Berliner die Zügel etwas schleifen. So kamen die Gäste durch Robert Schopf, Ralph Crisan und Olivier Zwartyes noch zur Ergebniskorrektur.

Am Sonntag empfangen die Eisbären Juniors zum zweiten Wochenendspiel den Mitfavoriten EV Landshut, während Rosenheim bei den EC Preußen Juniors antreten muss. (ml)