Schüler im Duell um den Aufstieg in die BundesligaMad Dogs Mannheim

Schüler im Duell um den Aufstieg in die BundesligaSchüler im Duell um den Aufstieg in die Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Perspektivteam stemmte sich 60 Minuten mit viel Herz gegen die Peitinger, die ihre Liga ohne Punktverlust und mit einem Torverhältnis von 197:24 dominierten. So legten sie auch am Samstag vor toller heimischer Kulisse los und schnürten die Mad Dogs von Beginn an in deren Verteidigungsdrittel ein. Bei ihren Angriffen und Überzahlspielen agierten sie zeitweise wie aus dem Lehrbuch, was im ersten Drittel mit zwei Toren belohnt wurde.

Ab der 21. Minute verstärkte das Mannheimer Team das Forechecking und unterband so das Aufbauspiel des Gegners mehr und mehr. In der Folge erarbeitete sich das Perspektivteam Chancen und entschied das Mitteldrittel mit 2:1 für sich.

Moral und Kampfgeist ließ das Mannheimer Team das letzte Drittel auf Augenhöhe mit dem Bayern-Meister bestreiten. Etwas mehr Fortune hätte letztlich ein Unentschieden möglich gemacht. Mehr Schussglück könnten allerdings auch die Peitinger für sich beanspruchen, die mehrmals knapp scheiterten.

Nach einer erneut überragenden Mannschaftsleistung haben es die Mad Dogs nun am kommenden Samstag selbst in der Hand, den knappen Vorsprung wett zu machen und den Peitinger Durchmarsch durch die diesjährige Saison aufzuhalten. Die entscheidende Partie findet um 13.30 Uhr in der SAP Arena Nebenhalle Süd statt. Gemeinsam mit den Mannheimer Fans hält das Perspektivteam weiter am seinem Motto „PSP goes DEB“ fest.