Rosenheim verpasst die DNL-MeisterrundeBad Tölz holte Starbulls ein

Rosenheim verpasst die DNL-MeisterrundeRosenheim verpasst die DNL-Meisterrunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nun ist es also doch passiert: Am Samstag holte der EC Bad Tölz in Krefeld einen Punkt, am Sonntag gegen denselben Gegner sogar einen 4:0-Sieg. Damit muss die DNL-Mannschaft der Starbulls in die Qualifikationsrunde. Der ECT tritt dagegen in der Meisterrunde an. Diese Runden starten am 12. November, die Spielpläne werden in Kürze erwartet. In der Qualifikationsrunde spielen sieben Teams (Rosenheim, Iserlohn, Ingolstadt, Augsburg, Regensburg, Dresden und Schwenningen), für die ersten vier geht es dann in einer Pre-Playoff-Runde gegen die vier Schlechtplatziertesten der Meisterrunde um den Einzug ins Play-off-Viertelfinale der DNL.