Roman Klicznik übernimmt DNL-TeamAugsburger EV

Roman Klicznik übernimmt DNL-TeamRoman Klicznik übernimmt DNL-Team
Lesedauer: ca. 1 Minute

Andreas Becher, der das Team in den vergangenen Wochen betreut hat, rückt vereinbarungsgemäß wieder ins zweite Glied und unterstützt Klicznik als Assistenztrainer. Gemeinsam sollen die beiden Coaches das Team zum Klassenerhalt führen.

Die Lücke, die Klicznik bei den Schülern hinterlässt, wird von Stefan Esch geschlossen. Esch war bereits von 2006 bis 2013 als Trainer beim AEV tätig und kehrt nun bis Saisonende zurück. Assistenztrainer der Schüler bleibt weiterhin Markus Kiefl.

Präsident Wolfgang Renner zur Trainerrotation im AEV-Nachwuchs: „Nach dem Rücktritt von Andreas Bentenrieder als DNL-Trainer ist Andreas Becher dankenswerterweise in die Presche gesprungen und hat das Team in den vergangenen Wochen hervorragend betreut und zu ersten Erfolgen führen können. Roman Klicznik hat uns in den ersten Monaten seiner Tätig-keit beim AEV von seinen Qualitäten überzeugen können. Die logische Konsequenz ist nun, dass Roman und Andreas gemeinsam unser Team zum Klassenerhalt in der DNL führen sollen. Perspektivisch haben wir ohnehin Roman als Cheftrainer des AEV und Headcoach der DNL gesehen, lediglich der Zeitpunkt kommt nun früher als gedacht. Wichtig war in dieser neuen Konstellation aber auch, dass wir mit Stefan Esch einen Trainer für die Schüler gewinnen konnten, der seine neue Mannschaft bestens kennt und die gute Arbeit von Roman Klicznik nahtlos fortführen kann. Wir sind der Überzeugung, dass wir mit diesen erfahrenen Trainern den Klassenerhalt mit unseren beiden Teams im DEB-Spielbetrieb schaffen werden.“