Live: Das Finale um die Deutsche NachwuchsmeisterschaftDNL Finale

Foto: Eisbären Juniors/ Alexandra BohnFoto: Eisbären Juniors/ Alexandra Bohn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Jungadler Mannheim stehen vor ihrem fünften DNL Titel in Serie. Insgesamt konnte der Mannheimer Nachwuchs bereits zwölfmal den Titel erringen. Auch am Donnerstagnachmittag gehen die Jungadler als Favorit in das Finale um die Deutsche Nachwuchsmeisterschaft, welches in diesem Jahr erstmals in Turnierform ausgetragen wurde. Mannheim verlor in der Hauptrunde sportlich nur drei Spiele (die vierte Niederlage wurde ihnen aufgrund eines Formfehlers zugeschrieben). Im Halbfinale setzten sie sich gegen den Kölner EC „Die Haie“ mit 3:1 durch.

Im Fokus stehen die Talente Valentin Kopp (86 Punkte in 40 Spielen), Julian Napravnik (72 Punkte in 38 Spielen) und Lukas Kälble (54 Punkte in 41 Spielen). Jungadler-Kapitän Kälbl rückte zuletzt als punktbester Verteidiger der DNL auch in Fokus von NHL-Scouts und wird sein Glück nach der Saison wohl in Nordamerika suchen. Bereits in diesem Jahr wurde er auf die Beobachtungsliste des NHL-Drafts (24. & 25. Juni in Buffalo) gesetzt. Der 19-jährige wurde bereits in den letzten beiden Jahren DNL Meister mit den Jungadlern. Auch Napravnik zieht es nach der Saison nach Nordamerika. Ob es für in an ein amerikanisches College oder in eine der kanadischen Juniorenligen geht, ist noch nicht klar. Sicher ist er sich indes, dass sich dort den Feinschliff holt, den es für eine Profikarriere braucht.

Bei den Eisbären Juniors richtet sich der Fokus besonders auf Charlie Jahnke (zweitbester Scorer der Hauptrunde mit 77 Punkten in 44 Spielen) Vincent Hessler und Leon Gawanke. Jahnke wuchs in Berlin auf, begann mit vier Jahren das Eishockeyspielen und durchlief alle Nachwuchsmannschaften. Das er früher oder später in den Profikader der Eisbären rücken wird, davon ist man im Umfeld der Juniors überzeugt. Gleiches gilt für seinen Reihenpartner Hessler. Der 18-jährige durchlief wie Jahnke die komplette Jugend der Eisbären. In der abgelaufenen Saison konnte der Stürmer 49 Punkte (41 Spiele) sammeln. Leon Gawanke sticht als punktbester Verteidiger der Juniors heraus (36 Punkte in 41 Spielen). Der 17-jährige überzeugt durch starkes Spielverständnis und viel Übersicht. Er erzielte im Halbfinale gegen Bad Tölz (2:1 n.V.) das Siegtor.


Hier könnt ihr das Finale der Deutschen Nachwuchsliga ab 15 Uhr im Livestream sehen.