Krefeld gewinnt mit 5:2 in DüsseldorfKrefelder EV

Krefeld gewinnt mit 5:2 in DüsseldorfKrefeld gewinnt mit 5:2 in Düsseldorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie immer gibt es bei den Derbys kein Sommereishockey, beide Mannschaften schenkten sich nichts und im Stadion an der Brehmstraße ging es munter zur Sache. Bereits in der ersten Spielminute gingen die Krefelder mit 1:0 in Führung, bevor die DEG Youngsters im weiteren Verlauf ausgleichen konnten. Im zweiten Drittel zogen die Schwarz-Gelben durch drei weitere Tore auf 4:1 davon und hatten den rheinischen Rivalen unter Kontrolle. Im letzten Drittel kamen beide Mannschaften nochmals zum Torerfolg, so dass das Spiel mit einem klaren 5:2 Sieg für den KEV endete. Der Krefelder EV hatte das Spiel jederzeit im Griff und das Team zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung. In den letzten Minuten wurde es ein wenig ruppiger und beide Mannschaften zeigten eine gesunde Rivalität. Für den KEV 81 trafen Feuerfeil, Rutsatz, Peter, Todam und Möbius.