Knappe Niederlage in Düsseldorf

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Dienstagabend unterlagen die Young Roosters Iserlohn in der Deutschen Nachwuchsliga knapp mit 1:2 (0:1, 0:0, 1:1) bei der Düsseldorer EG. Kurz vor Ende des ersten Drittel ging die DEG in Führung. Das Team von Trainer Klaus Schröder schwächte sich im Verlauf des zweiten Drittels selber. Die Sauerländer kassierten sieben zum Teil unnötige Strafen. Das letzte Drittel war kaum vier Minuten alt, als Düsseldorf auf 2:0 erhöhte. Das Iserlohner Team gab nicht auf. Die Gäste erkämpften sich etliche Torchancen, aber bis zur 49. Spielminuten dauerte es, ehe Sven Schlicht auf Zuspiel von Dennis Appelhans zum 1:2 einnetzte. Zwar bemühte sich der IEC weiterhin, schließlich blieb es aber bei der Niederlage.