Kaufbeurer DNL-Team verliert in RegensburgESV Kaufbeuren

Kaufbeurer DNL-Team verliert in RegensburgKaufbeurer DNL-Team verliert in Regensburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Drittel konnten die Kaufbeurer noch ausgeglichen gestalten, beide Torhüter hielten alles, was zu halten war. Zwischen der 22. und der 31. Minute musste ESVK-Torwart Knorr dann gleich fünfmal hinter sich greifen: Innerhalb von 24 Sekunden gelangen den Oberpfälzern in der 22. Minute zwei Treffer durch Brunnhuber und Deuschl, Retzer in der 26. Minute, Oniciuc in der 30. Minute und eine weitere Minute später Stettmer stellten in der Folge den Spielstand auf 5:0. Der Schlussabschnitt verlief wieder etwas ausgeglichener, die Kaufbeurer erarbeiteten sich gute Tormöglichkeiten, scheiterten jedoch an Torwart Brenner. Den einzigen Treffer im letzten Drittel erzielte Regensburgs Deuschl in der 45. Minute und stellte so den 6:0-Endstand her.

Am kommenden Wochenende gastiert die Düsseldorfer EG am Berliner Platz, Spielbeginn ist am Samstag um 19 Uhr, das Sonntagsspiel startet um 11.30 Uhr. Während die DEG um den Einzug in die Play-offs kämpft, ist der Play-off-Zug für den ESVK im Prinzip abgefahren. Das eigentliche Saisonziel, der Einzug in die Hauptrunde und der damit verbundene Klassenerhalt, ist allerdings längst erreicht.