Jungadler: Riessersee kommt am Rosenmontag

DNL kompakt - Ergebnisse und StatistikenDNL kompakt - Ergebnisse und Statistiken
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ihre Bayern-Spiele haben die Mannheimer Jungadler gewonnen, mit 8:2

gegen Bad Tölz und mit 4:1 gegen Riessersee, trotzdem kehrten sie nicht ganz fröhlich nach Hause zurück. Grund: Bei einer Entscheidung vor dem

Schiedsgericht in München wurde entschieden, dass der Nachholtermin der Jungadler gegen Riessersee am Rosenmontag sein soll. Jungadler-Coach

Frank Fischöder: "Das wird dann unser siebtes Spiel in zehn Tagen sein."

Vor Monaten war die Begegnung der Kurpfälzer gegen die Bayern auf

Mannheimer Eis beim Stande von 1:1 abgebrochen worden. Grund: Nebel, der

eine freie Sicht unmöglich machte. Seither plädiert SCR-Coach Alfred

Weindl dafür, das Spiel unentschieden zu werten, schließlich könnten die

Gäste nichts für die Zustände im Mannheimer Stadion. Ligenleiter Guntram

Lüdemann berief sich auf Vorschriften und setzte mehrere Nachholtermine

an, die Riessersee allesamt ablehnte. Weindl: "Wir haben einen ganz dünn

besetzten Kader, einige meiner Jungs arbeiten, die können nicht einfach

nach Lust und Laune freinehmen, um nach Mannheim zu fahren." Am

Rosenmontag befinden sich die Garmischer auf der Rückfahrt von Köln,

vermutlich werden sie in Mannheim antreten. Mit Nebel ist um diese

Jahreszeit jedenfalls nicht mehr zu rechnen. (AvB)