Jungadler gewinnen erstes Halbfinalspiel

DNL kompakt - Ergebnisse und StatistikenDNL kompakt - Ergebnisse und Statistiken
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem ungefährdeten 9:3 (3:0, 2:2, 3:1)-Auswärtssieg bei den

Starbulls in Rosenheim haben die Mannheimer Jungadler in der Deutschen

Nachwuchs-Liga (DNL) den ersten Schritt in Richtung Finale gemacht. Im

zweiten Halbfinalduell gewann der EV Landshut knapp in Köln bei den

Junghaien mit 6:5.


In Rosenheim kamen Dennis Schütt und Anton Pertl in Überzahl zur Mitte

des Spiels zu den ersten beiden Treffern für die Gastgeber, als die

Mannschaft von Helmut de Raaf schon mit 5:0 in Front lag. Kevin

Puschnik (10. Minute), Bernhard Keil (11., 35.), Mirko Höfflin (13.,

16.), Marcel Noebels (24.), Marc El-Sayed (45.), Jan-Niklas Pietsch

(48.) und Matthias Plachta (51.) erzielten die Tore für Mannheim. Kurz

vor Schluss erzielte Dennis Herold den dritten Rosenheimer Treffer zum

9:3-Endstand.


Mit einem Sieg am Samstag um 17 Uhr in der Nebenhalle der SAP ARENA

können die Jungadler den Finaleinzug klar machen. Sollten die Starbulls

am Samstag in Mannheim gewinnen, so steigt das dritte und entscheidende

Spiel am Sonntag morgen um 11 Uhr ebenfalls in Mannheim.

 Das Team der Kölner Haie aus der Deutschen Nachwuchs Liga (Jahrgänge

1991 bis 1993) musste zum Auftakt der Play Off-Halbfinalserie gegen

Landshut eine Niederlage hinnehmen. Der KEC verlor am Mittwochabend vor

500 Zuschauern im Haie-Zentrum mit 5:6. Damit führen die Bayern in der

„best of three“-Serie mit 1:0. Zwei Siege sind zum Weiterkommen nötig.

Spiel 2 findet am Samstag in Landshut statt (16.30 Uhr).

Die Kölner Tore am Mittwoch erzielten Ohmann (2), Schumacher, Hauner und Steinhauer. Für Landshut trafen Brandl (2), Brämmer, Baumer, Friedrich und Elsner.