Jugend: IEC ist Nord-Meister

Jugend: IEC ist Nord-MeisterJugend: IEC ist Nord-Meister
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Jugend-Mannschaft des Iserlohner EC ist durch. Sie hat nicht nur den Sprung in die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft und damit um den Aufstieg in die Deutsche Nachwuchs-Liga (DNL), die Young Roosters stehen außerdem als Nord-Meister der Bundesliga fest.

Bereits vier Spieltage vor Ende der regulären Saison schaffte der IEC den Sprung in die Endrunde. Der Punkt beim 2:3 (1:2, 1:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen hatte dabei schon ausgereicht. Ihr Meisterstück machte die Mannschaft schließlich bei den EC Hannover Indians – am Pferdeturm gewannen die Sauerländer mit 7:4 (0:2, 4:0, 3:2) und drehten ab dem zweiten Drittel auf. Zwar war ein Kabinenansprache von Trainer Klaus Schröder notwendig, dann jedoch drehten Daniel Roosen, Tim Schneider, Dennis Erdelan und Sven Schlicht noch im Mittelabschnitt auf 4:2. Die weiteren Iserlohner Tore erzielten Dennis Schlicht, Nick Patten und Dennis Erdelan. Endgültig alles klar war nach dem 2:0 (0:0, 2:0, 0:0) gegen den ECC Preussen Juniors Berlin. Stefan Streser und Max Pohl sichertem dem IEC mit ihren Treffern den ersten Platz.

In der Endrunde treffen jeweils die Ersten und Zweiten der beiden Bundesliga-Staffeln aufeinander.