Iserlohn gewinnt die Serie gegen KaufbeurenDNL-Pre-Play-offs beendet

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dramaturgie des Spiels am Samstag ähnelte jener vom Mittwochsspiel. Nach vier Minuten gingen die Gastgeber durch einen Penalty in Führung, die sie nach und nach auf vier Tore ausbauen konnten. Die Kaufbeurer bäumten sich noch einmal mit zwei Toren durch Fabian Koziol und John Boger auf. Jedoch stellte Iserlohn gerade einmal zwei Minuten später wieder einen Drei-Tore-Abstand her. Das war der endgültige „Nackenschlag“ für den ESVK. Nach dieser 2:5-Niederlage ist die Serie und damit die Saison für Kaufbeuren beendet.

Der DEB veröffentlicht die Staffeleinteilungen für die kommende Saison
DEB-Nachwuchsligen: Einteilung der DNL U20- und U17-Staffeln für die Saison 2018/19

Erstmals tritt die Reform zur Neustrukturierung der Altersklassen in Kraft...

DNL-Titel geht an die Jungadler Mannheim
Schüler der Starbulls Rosenheim sind erneut Deutscher Meister

​Mit einem 5:2-Finalsieg über die Eisbären Berlin Juniors beim Endturnier in Bad Tölz feierten die Schüler (U16) der Starbulls Rosenheim den Gewinn der deutschen...

Team Germany beim größten internationalen Nachwuchsturnier für 11- bis 12-Jährige in Kanada
Eishockeyschule: Ex-Profi Marc Garthe macht Träume wahr

Die Canadian Elite Hockey-Academy in Braunlage im Harz findet seit Jahren großen Zuspruch....

Vom Virus infiziert
Eine Eishockey-Familie

Am 5. Dezember war der Tag des Ehrenamtes. Das nahmen wir zum Anlass, einen Blick in eine Eishockeyfamilie zu werfen. Allerdings ist das eher eine außergewöhnliche u...

Gespräch mit KEV-Nachwuchskoordinator Robin Beckers und DNL-Trainer Elmar Schmitz
Mit Kreativität und gutem Draht zum Erfolg (2/2)

Im zweiten Teil des Gesprächs mit Robin Beckers und Elmar Schmitz vom Krefelder EV 81 geht es um die Einschätzung des deutschen Eishockeys und den KEV in der deutsch...