IEC-DNL-Mannschaft gewinnt auch letztes Testspiel

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstagmorgen fand das letzte Testspiel der DNL-Mannschaft der Iserlohn Roosters statt. Das Team traf auf den Junioren-Bundesligisten EHC Dortmund und siegte mit 3:0.

Die Young Roosters konnten sich in den ersten zehn Minuten im Dortmunder Drittel festsetzten, erspielten sich aber keine ernstzunehmenden Torchancen. In der zweiten Hälfte des ersten Drittels machten es sich die Roosters selber schwer. Sie wussten sich dem höher werdenden Druck der Elche aus Dortmund nur mit Fouls zu erwähren. Die daraus entstehenden Überzahlspiele der Gäste konnten diese jedoch nicht zum Torerfolg nutzen.

Das zweite Drittel begann wie das erste. Die Iserlohner setzten sich im Drittel der Dortmunder fest. Jedoch der Druck auf das Dortmunder Tor wurde in der 23. Spielminute belohnt. Auf Vorlage von Marcel Kahle und Tim Schneider kam Dominik Luft zum Torerfolg. Die beiden weiteren Tore erzielten Max Faber und Mathias Jeske im Schlussdrittel.

Schon am Dienstag beginnt die schwere DNL-Saison für den Aufsteiger. Am 2. September ist der Kölner EC zu Gast am Seilersee. Los geht es um 19.45 Uhr.