Gute Leistung trotz 0:2-NiederlageKrefelder EV

Gute Leistung trotz 0:2-NiederlageGute Leistung trotz 0:2-Niederlage
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem fairen Spiel konnten sich die Jungs von KEV-Coach Elmar Schmitz vor gut 300 Zuschauern zwar mehr Torschüsse (35:27) herausspielen, doch die Hartgummischeibe wollte sich einfach nicht im gegnerischen Tor unterbringen lassen.

In der 16. Spielminute schlossen die Düsseldorfer einen Spielzug erfolgreich zum 0:1 ab. Im weiteren Verlauf erspielten sich die Schwarz-Gelben viele Torchancen, doch es fehlten oft nur wenige Zentimeter, um den Puck im gegnerischen Kasten unterzubringen. Kurz vor Spielende nutzten die Gäste einen Konter zum 0:2-Endstand.

Trotz Niederlage war der Krefelder Trainer war mit der Leistung seines Teams zufrieden: „Die Jungs haben gut gespielt und sie haben hart gearbeitet, leider haben wir uns nicht mit einem Tor belohnen können. Nun werden wir uns auf das Spiel gegen Köln vorbereiten.“ Nachdem die Gemüter beim ersten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams an der Brehmstraße vor einer Woche hochkochten, ging es diesmal sehr fair zu.

Nun gilt es für das Krefelder Team schnell zu regenerieren und sich auf die nächste Partie gegen die DNL-Mannschaft des Kölner EC am Freitag, 23. August, vorzubereiten. Spielbeginn in Köln ist um 18 Uhr.