Erster Sieg in der Deutschen Nachwuchsliga

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Young Roosters haben es geschafft. Der Iserlohner EC hat den ersten Sieg in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) verbucht. Die Sauerländer gewannen beim Krefelder EV mit 4:3 (0:1, 2:1, 2:1).

In der 14. Spielminute leistete sich Dieter Orendorz eine unnötige Strafe. Das nutzten die Krefelder Pinguine zum 1:0. Eine doppelte Überzahl nutzten die Iserlohn durch René Sting in der 21. Minute zum Ausgleich. Arthur Lemmer gelang kurz darauf gar die erste Führung, doch Sekunden vor der Pause kamen die Gastgeber noch einmal zum Ausgleich. Marc Müller sorgte kurt nach Wiederbeginn für das 3:2. Arthur Lemmer sorgte mit der ersten Zwei-Tore-Führung der Saison (45.) für die Entscheidung. Daran änderte auch der Krefelder Anschlusstreffer nichts mehr.