Erfolgreiches Wochenende für unsere Nachwuchsteams

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Unsere U20 wurde beim Vier-Nationen-Turnier in Monthey

(Schweiz) Zweiter. Die Ergebnisse unserer Youngster: Slowakei – Deutschland 4:2

(1:1, 1:0, 2:1). - Tore für Deutschland: Flaake, Kühnhackl; Schweiz –

Deutschland 3:6 (0:1, 2:1, 1:4). - Torschützen für Deutschland: Rieder (2),

Hanusch, Plachta, Forster, Riefers.

Deutschland – Norwegen  3:2 (1:2, 0:0, 2:0) Für Deutschland

trafen: Kühnhackl, Flaake, Rieder. - Bundestrainer Ernst Höfner in der heutigen Pressemitteilung: „Im

ersten Spiel gegen die Slowakei haben wir sehr druckvoll gespielt und konnten

auch 50 Schüsse aufs Tor bringen, wurden aber von den perfekt eingespielten

Slowaken (Anmerkung: diese spielen als festes Team in der Liga) immer wieder

ausgekontert. Das zweite Spiel gegen die Schweiz war lange Zeit offen. Im

dritten Drittel dann konnten wir in Überzahl die entscheidenden Tore erzielen.

Heute gegen Norwegen sind wir schnell mit 0:2 in Rückstand geraten. Durch eine

konzentrierte und körperlich starke Leistung haben wir uns jedoch wieder ins

Spiel zurück gekämpft und hatten mit dem Siegtreffer wenige Sekunden vor

Spielende auch das Glück auf unserer Seite. Es war ein tolles Wochenende für

alle unsere Auswahlteams.“

Ergebnisse

unserer U18 beim Vier-Nationen-Turnier in Pinsk (Weißrussland); Slowakei

– Deutschland 2:3, Deutschland – Dänemark Weißrussland – Deutschland 3:7

Bundestrainer Jim Setters in der gleichen Notiz: „Meine Mannschaft hat in

allen drei Begegnungen eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt, sehr

diszipliniert gespielt und ihre Chancen in Tore umgesetzt. Zwar gibt es noch

viel zu tun, aber dieses Turnier war ein guter und wichtiger Schritt in die

richtige Richtung. Ich bin sehr zufrieden.“