DNL-Playoffs: Eisbären Juniors besiegen Junghaie

DNL kompakt - Ergebnisse und StatistikenDNL kompakt - Ergebnisse und Statistiken
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Mittwochabend empfingen die Eisbären Juniors die Kölner Junghaie im gut besuchten Berliner Wellblechpalast zum Play off-Auftakt der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL). Die Hohenschönhausener starten als Tabellenfünfter, die Gäste vom Rhein als Vierter in die Entscheidungsrunde. In der ersten Begegnung der DEL-Nachwuchsschmieden behielten die Eisbären Juniors mit 3:1 (0:1; 0:0; 3:0) die Oberhand und liegen nun in der Best of Three-Serie mit einem Sieg vorn.

Den Junghaien gelang jedoch der bessere Einstieg ins Match: Sergej Janzen konnte unter tatkräftiger Unterstützung von Juniors-Goalie Sebastian Stefanizin in der 4. Spielminute bereits die 1:0-Führung für seine Farben erzielen. Eine Strafzeit von 2 mal 2 Minuten gegen Junior Konstantin Stephan (unabsichtlich hoher Stock) ließen die Gäste im Powerplay dann ungenutzt verstreichen. Das Junior-Team hatte im Mittelabschnitt seinerseits bei einer 5 gegen 3-Überzahlsituation die Möglichkeit Zählbares auf die Anzeigetafel zu bringen. Die Mannschaft von Trainer Andreas Gensel agierte jedoch zu unpräzise, so dass die Junghaie ihre knappe Führung auch bis ins Schlussdrittel hinein behaupten konnten. Dort aber gelang bereits neunzig Sekunden nach Wiederbeginn Constantin Braun per strammen Schlagschuss in Überzahl der Ausgleichstreffer zum 1:1. Kurz darauf legte Christoph Gawlik ebenfalls im Powerplay zur erstmaligen Juniors-Führung nach – 2:1 (43.). Bei beiden Treffern leistete René Kramer die Vorarbeit. Im weiteren Verlauf des Schlussabschnitts verdienten sich die Berliner ihre doch etwas überraschende Führung nachträglich durch eine weit zielstrebigere Spielweise. Nach vierundfünfzig Spielminuten fuhren die Juniors dafür weiteren Lohn ein, als Christoph Gawlik zum zweiten Mal an diesem Abend einnetzte und für den am Ende doch verdienten 3:1-Erfolg sorgte. Mit einer ähnlich guten Leistung wie in den letzten zwanzig Minuten des Auftaktmatches dürften die „kleinen“ Eisbären beim Rückspiel am Samstag in der Domstadt bei weitem nicht chancenlos sein. (mac)



Eisbären Juniors – Kölner Junghaie 3:1 (0:1; 0:0; 3:0)

Torfolge:

0:1 (3:43) Janzen – Martens;

1:1 (41:03) Braun – Kramer PP1;

2:1 (42:06) Gawlik – Kramer PP1;

3:1 (53:41) Gawlik - Dinger

Schiedsrichter: Awizius

Strafen: 8/ 8

U11-Stürmer Tobias Krestan wurde Spieler des Turniers in Chomutov
Die RotenTeufel beim Picaroon Cup in Tschechien

​Weihnachten vorbei und das neue Jahr vor der Tür. Zeit für eine Reise der besonderen Art: Bad Nauheims U11 rollte zum Turnier nach Nordböhmen. Die Piraten aus Chomu...

Nachwuchs wieder erstklassig
U20-WM: 6:1-Erfolg - U20-Auswahl macht den Aufstieg perfekt!

Die deutsche U20-Nationalmannschaft feiert den Aufstieg in die Top-Division - als bester deutscher Spieler des Turniers wurde Moritz Seider ausgezeichnet. ...

4-Nationen-Turnier in St. Gallen (Schweiz)
U18-Frauen: Erste Länderspiele der Saison

Tommy Kettner, U18 Frauen-Bundestrainer: „Mit neu formiertem Team gegen starke Gegner!“...

Hauptpreis ist eine Trainingseinheit mit dem deutschen Eishockeyspieler des Jahrhunderts
Für den guten Zweck: Weihnachtsaktion der Erich-Kühnhackl-Stiftung

Wunschzettel schreiben und auf ein wenig Glück hoffen....

Der DEB veröffentlicht die Staffeleinteilungen für die kommende Saison
DEB-Nachwuchsligen: Einteilung der DNL U20- und U17-Staffeln für die Saison 2018/19

Erstmals tritt die Reform zur Neustrukturierung der Altersklassen in Kraft...