DNL: IEC unterliegt Köln mit 1:8

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Auftakt der Saison in der Deutschen Nachwuchsliga unterlag der Iserlohner EC dem Kölner EC deutlich mit 1:8. Das hohe Tempo der Haie konnten die Aufsteiger aus dem Sauerland in den ersten Spielminuten mitgehen. Die Kölner glänzten aber mit dem genaueren Passspiel. Da war es auch nicht verwunderlich, dass der Puck sich in der zweiten Spielminute im Tor der Young Roosters zappelte. Bis zur ersten Pause erhöhten die Domstädter auf 3:0.

Schnell ging es im Mitteldrittel. Nach 35 Sekunden traf der KEC zum vierten Mal. Doch in der 26. Minute erzielten die Sauerländer ihren ersten DNL-Treffer durch Marc Polter auf Vorlage von Lorenzo Maas und Dieter Orendorz. Am Ende kam Köln jedoch zu einem klaren Erfolg. Am Samstagmorgen geht es für den IEC nach Garmisch-Partenkirchen zum SC Riessersee.