DNL: Die ersten Punkte für den IEC

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Iserlohner EC hat in zwei Spielen gegen den SC Riessersee die ersten beiden Punkte dieser Saison in der DNL eingefahren. Dem 6:7 (1:2, 3:3, 2:1, 0:1) nach Verlängerung folgte ein 5:6 (0:1, 2:1, 3:3, 0:1) nach Penaltyschießen. In zwei spannenden Spielen machten beide Teams ihre Sache gut. Auf Iserlohner Seite muss sich das Defensivverhalten und das Unterzahlspiel weiter verbessern. Im ersten Spiel fiel der Siegtreffer für Riessersee bereits nach 25 Sekunden in der Verlängerung. Die Tore für den IEC erzielten im ersten Spiel Reimer, Lewis (je 2), Loecke und Röllig sowie im zweiten Spiel Reimer (2), Loecke, Luft und Lewis.