Adler Carciola wird Topscorer beim Vier-Nationen-Turnier der U20

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem klaren 6:1-Erfolg gegen Norwegen sowie zwei Unentschieden gegen die Schweiz (5:5) sowie gegen Gastgeber Slowakei sicherte sich die deutsche U20-Nationalmannschaft den Turniersieg beim Vier-Länder-Turnier. Dabei belegten drei Spieler der DEB-Auswahl die ersten drei Plätze der Scorerwertung. Fabio Carciola erzielte zwei Tore und drei Assists, Eisbär Tobias Draxinger sowie Sachar Blank erzielten jeweils zwei Tore und Assists.

Markus Kink und Marco Schütz komplettierten das Quartett der Adler in der deutschen Auswahl.



Beim ungleich stärker besetzten Turnier der U18-Nationalteams in der Slowakei waren ebenfalls vier Mannheimer Cracks mit an Start. Die Jungadler Thomas Pielmeier, André Schietzold, Andreas Langwieder standen im Team der deutschen U18-Mannschaft, die gegen Russland, Tschechien und die Slowakei nach einem 3:1-Erfolg gegen die Gastgeber immerhin den dritten Rang belegten. (adler-mannheim.de)