Ab Freitag Deutsche Schüler-Meisterschaft in Bad Tölz

Ab Freitag Deutsche Schüler-Meisterschaft in Bad TölzAb Freitag Deutsche Schüler-Meisterschaft in Bad Tölz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Teilnahme qualifiziert haben sich Titelverteidiger Jungadler Mannheim, Eisbären Berlin Juniors, Krefelder EV, Düsseldorfer EG,  EC Bad Tölz sowie erstmals der EV Regensburg. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“, so dass an den drei Turniertagen 15 Begegnungen (jeweils dreimal 18 Minuten) ausgetragen werden, bevor am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr nach Ende der letzten Begegnung der Meister gekürt wird. Ausgezeichnet werden auch  der beste Stürmer, der beste Verteidiger und der beste Torhüter. Geehrt werden die  Sieger durch Ex-Bundestrainer Hans Zach und Armin Hilgarth, Geschäftsführer von SITEC Aerospace. 

Ob sie den Pokal am Ende wieder an Abonnement-Sieger Mannheim überreichen? „Sie sind jedenfalls klarer Favorit“, sagt Florian Funk, Cheftrainer der Tölzer Löwen, der als Schülertrainer vor sieben Jahren mit dem EC Bad Tölz den Titel gewann. „Vielleicht hilft Tölz ja der Heimvorteil“, sinniert Funk. Wer es miterleben will: Schüler und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt, Erwachsene bezahlen für die Tageskarte fünf Euro bzw. für die Turnierkarte 10 Euro. Aktuelle Informationen zum Turnier gibt es unter www.deutsche-schuelermeisterschaft.de, geplant ist unter anderem auch ein Live-Ticker von allen Spielen.