Martin Ancicka fällt gegen die USA aus

Kader für Länderspiele in Riga fixKader für Länderspiele in Riga fix
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Mannheimer Martin Ancicka fehlt der deutschen Mannschaft bei der WM in Russland am Samstagnachmittag im zweiten Zwischenrundenspiel gegen die USA.

Für den Verteidiger, der an einer Magen-Darm-Erkrankung leidet, kommt in der Arena Mytischtschi erneut dessen nachnominierter Vereinskollege Felix Petermann zum Einsatz. „Felix hat gegen die Tschechen gut gespielt und wird auch jetzt wieder einen guten Job machen“, gab sich Bundestrainer Uwe Krupp überzeugt.

Der Coach hält die USA für eine der „läuferisch vielleicht besten Mannschaften im Turnier“ und schätzt sie deshalb sogar stärker als die tschechische Mannschaft, gegen die vor zwei Tagen ein überraschendes 2:0 gelang, ein.

„Unser Ziel ist es, in Reichweite zu sein. In einem engen Spiel haben wir eine Chance. Es ist eine wahnsinnige Aufgabe, wir wollen aber natürlich gewinnen“, unterstrich Uwe Krupp, der im Tor zum zweiten Mal Dimitri Pätzold einsetzt, vor dem Spiel.