Länderspiele gegen Tschechien: Debüt von Klinge und Holland

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem Kasseler Stürmer Manuel Klinge sowie Verteidiger Jason Holland vom ERC Ingolstadt hat Bundestrainer Uwe Krupp zwei Debütanten ins Aufgebot für die beiden Länderspiele Ende August in Tschechien berufen.

Während Manuel Klinge bereits Mitte Juli am Sommerlehrgang der Nationalmannschaft in Füssen teilgenommen hatte, will sich der gebürtige Kanadier Jason Holland, der erst seit Februar dieses Jahres im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft ist, bei den anstehenden Länderspielen für weitere Aufgaben im Nationalteam empfehlen.

Mit Andreas Renz (Kölner Haie) und Sascha Goc (Hannover Scorpions) kehren zwei erfahrene Verteidiger ins deutsche Aufgebot zurück. Beide mussten ihre WM-Teilnahme noch aufgrund von Knieverletzungen absagen. Krankheitsbedingt nicht zur Verfügung steht dagegen Stürmer Daniel Kreutzer (DEG Metro Stars).

Die Termine der Nationalmannschaft in der Übersicht:

Mo. 27.08.2007 Anreise nach Karlsbad/ CZE, eine Trainingseinheit

Di. 28.08.2007 zwei Trainingseinheiten in Karlsbad/ CZE

Mi. 29.08.2007 17:30 Uhr Tschechien – Deutschland in Usti/ CZE

Do. 30.08.2007 17:30 Uhr Tschechien – Deutschland in Karlsbad/ CZE

Fr. 31.08.2007 Abreise

Das letzte Aufeinandertreffen zwischen Deutschland und Tschechien fand im Rahmen der diesjährigen Weltmeisterschaft in Russland statt. Dabei sorgte das Team von Bundestrainer Uwe Krupp mit einem 2:0 (1:0, 0:0, 1:0)-Erfolg über den elfmaligen Weltmeister für die Sensation dieser WM.

Insgesamt gab es gegen Tschechien bisher in 111 Spielen 16 Siege, elf Unentschieden und 84

Niederlagen bei 212:555 Toren.