Länderspiel gegen Kanada

Kader für Länderspiele in Riga fixKader für Länderspiele in Riga fix
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am 8. November 2006 (Beginn 19.30 Uhr) bestreitet das deutsche Nationalteam ein Länderspiel gegen Kanada in der Color-Line Arena Hamburg. „Nach dem großen Zuspruch und der Begeisterung beim Länderspiel gegen die USA im Jahr 2004 freuen wir uns, dass in dieser Saison wieder ein Länderspiel in Hamburg stattfinden wird. Deutschland gegen Kanada ist ein echter Eishockey-Leckerbissen und wir werden alles daran setzen, dass dieses Spiel für alle Beteiligten ein unvergessliches Eishockey-Erlebnis wird…“, wird Kirsten Grünberg, 1. Vorsitzende des Landeseissportverbandes Hamburg, in der DEB-Pressemitteilung zitiert.

Nach dem Wiederaufstieg in die „A-Gruppe“ gilt es für das Team von Bundestrainer Uwe Krupp, sich in der anstehenden Saison dort zu behaupten. Das Länderspiel in Hamburg sowie der anschließende Deutschland-Cup in Hannover dienen dabei als Prüfsteine. Der Bundestrainer in der gleichen Notiz: „Jedes Spiel und jedes Turnier ist für uns ausgesprochen wichtig. Ich will dabei nicht zu weit in die Zukunft schauen. In dieser Saison müssen wir uns in erster Linie darauf konzentrieren, uns in der A-Gruppe zu behaupten. Dazu gehören eine gute Vorbereitung, körperliche Fitness und Spieler, die den absoluten Willen und Ziele vor Augen haben. Das Spiel in Hamburg und der Deutschland-Cup geben uns dabei wichtige Aufschlüsse, wer im internationalen Vergleich mithalten kann.“ – Der Spielplan. (In Klammern Anfangszeiten): 9. November: (16.30 Uhr) Kanada – Lettland, (20.00 Uhr) Japan – Deutschland; 10. November: (16.30 Uhr) Lettland – Slowakei, (20.00 Uhr) Schweiz – Japan; 11. November (14.30 Uhr) Slowakei – Kanada, (18.00 Uhr) Deutschland – Schweiz; 12. November (12.00 Uhr) Spiel um Platz fünf, (15.30 Uhr) „Bronzespiel“, (19.00 Uhr) Endspiel.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Zweites Spiel gegen die Slowakei
Männer-Perspektivteam unterliegt in der Verlängerung

​Zweiter Vergleich binnen 24 Stunden gegen die Slowakei: Das Männer-Perspektivteam musste sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlage...

Fünf Heimspiele auf dem Weg nach Tschechien
Vier Phasen, acht Länderspiele: So läuft die WM-Vorbereitung ab

​Die WM-Vorbereitung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft der Männer steht. In insgesamt vier Phasen bereitet sich der aktuelle Vizeweltmeister auf die Weltmei...

2:5 im ersten Aufeinandertreffen
Männer-Perspektivteam unterliegt der Slowakei

​Das Männer-Perspektivteam musste im ersten von zwei Länderspielen gegen die Slowakei eine 2:5-Niederlage hinnehmen. Vor 4017 Zuschauern in Zvolen war Jan Nijenhuis ...

Männer-Nationalmannschaft reist mit Perspektivteam nach Zvolen
Länderspiele im Februar in der Slowakei

​Für die Männer-Nationalmannschaft steht im kommenden Februar die nächste Maßnahme mit zwei Länderspielen an. In Zvolen trifft die DEB-Auswahl, die mit einem Perspek...

Sechster Titel in dieser Altersklasse
U20-WM: USA schmücken sich mit der Goldmedaille

Am letzten Tag der U20-Eishockey-Weltmeisterschaft wurden die Medaillen verteilt. Die Goldmedaille hing sich die USA nach einem 6:2-Sieg gegen Schweden um. In einem ...

Krimi nach Verlängerung gegen Norwegen
U20-Junioren schaffen Klassenerhalt

Durch einen 5:4-Sieg nach Verlängerung im Entscheidungsspiel gegen Norwegen bleibt die deutsche Mannschaft in der Top-Division und darf an der U20-Weltmeisterschaft ...

Deutschland spielt gegen Norwegen um den Klassenerhalt
U20-WM: Liveticker zur Relegation in der Hockeyweb App

​Nach der Niederlage gegen Kanada bei der WM müssen die deutschen U20-Junioren in der Relegation gegen Norwegen antreten....

Trotz ansprechender Leistung bleiben Punkte aus
U20-Junioren müssen in die Relegation

Zum Abschluss der Gruppenphase musste die deutsche Nationalmannschaft bei der U20-Weltmeisterschaft auf ein Wunder hoffen um noch am Viertelfinale teilnehmen zu könn...