Knappe Niederlage gegen RusslandFrauen-Nationalmannschaft

Knappe Niederlage gegen RusslandKnappe Niederlage gegen Russland
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem knappen Sieg beim Meco Nations Cup Anfang Januar musste sich das Team von Bundestrainer Peter Kathan dieses Mal geschlagen geben. Russland hat in Vorbereitung auf die olympischen Winterspiele in Sotschi sogar ihren ehemaligen Weltstar, Ekatherina Paschkevich, (Jahrgang 1972) reaktiviert. Zunächst konnten die deutschen Frauen gut mithalten. In der zweiten Spielhälfte kam Russland immer besser ins Spiel und ging durch einen Penalty in Führung. Die Entscheidung fiel erst im letzten Drittel, als die Russinnen in Überzahl das 0:2 erzielten. Morgen reist die Mannschaft direkt nach der Ankunft in München nach Weiden, wo am Donnerstag, 7. Februar die Olympia-Qualifikation beginnt. Dann werden auch die beiden am Wochenende fehlenden Verteidigerinnen Susanne Fellner (beruflich verhindert) und Tanja Eisenschmid (Anreise aus USA) sowie Stürmerin Manuela Anwander (erkrankt) zum Team stoßen. Verzichten muss der Bundestrainer dagegen auf Jacqueline Janzen. Die Stürmerin verletzte sich am Wochenende am Knie und kann bei der Olympia-Qualifikation voraussichtlich nicht eingesetzt werden.

Bundestrainer Peter Kathan: „Es ist eine gute Stimmung in der Mannschaft. Wir haben ein gutes Turnier gespielt und gehen nun optimistisch an die schwere Aufgabe in der nächsten Woche heran.

Assistenztrainer Michael Wanner : „Wir haben 30 Minuten sehr gut mitgespielt, danach erst gelang es den Russen sich Vorteile zu verschaffen. Die Entscheidung fiel erst kurz vor Schluss in Unterzahl.“

Teammanager Peter Gemsjäger: „Das Turnier war für uns durchaus positiv, die knappen Resultate gegen Teams, die alle bereits für Sotschi 2014 qualifiziert sind, lassen uns zuversichtlich in die Olympia-Qualifikation kommende Woche gehen.“


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Erneuter Kantersieg
Viertelfinale im Visier: Deutschland besiegt Kasachstan nach Blitzstart deutlich

16 Tore in zwei Spielen stehen nun für die deutsche Mannschaft in den Büchern....

NHL-Stürmer Lukas Reichel verstärkt DEB-Team ab Freitag
Deutsche Nationalmannschaft hat WM-Quartier in Ostrava bezogen

Die deutsche Nationalmannschaft hat planmäßig ihr WM-Quartier in Ostrava bezogen und bereits heute die erste Trainingseinheit absolviert. Ab Freitag stößt NHL-Spiele...

WM-Vorbereitung
Erfolg im abschließenden Test-Länderspiel gegen Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die abschließende Partie der WM-Vorbereitung erfolgreich gestaltet. In der ausverkauften Eisarena Weißwasse...

Vorläufiger WM-Kader steht fest
WM-Kader: Bundestrainer Kreis streicht Quartett um DEL-Torschützenkönig Schütz

Bundestrainer Harold Kreis hat am Sonntag den vorläufigen 25-köpfigen WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert. ...

Letzter Test am Montag
WM-Vorbereitung: Nationalmannschaft unterliegt Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die erste von zwei Partien gegen Frankreich verloren. In der Eis-Arena Wolfsburg unterlag die Mannschaft vo...

Moritz Seider erteilt Absage, Maksymilian Szuber verstärkt DEB-Team
WM-Vorbereitung: Zum Abschluss zwei Testpartien gegen Frankreich

Die Nationalmannschaft befindet sich auf der Zielgeraden zur WM und testet noch zweimal gegen WM-Gegner Frankfreich. Während NHL-Verteidiger Moritz Seider die Teilna...

Bundestrainer Harold Kreis hat 28-köpfiges Aufgebot für vierte Phase nominiert
Deutsche Nationalmannschaft ist in abschließende WM-Vorbereitung gestartet

Die Spieler von Meister Eisbären Berlin, Vizemeister Bremerhaven und die NHL-Akteure Philipp Grubauer, JJ Peterka und Nico Sturm sind zur Nationalmannschaft hinzuges...

Neuer Job für DEL-Rekordtorschützen
Patrick Reimer wird hauptamtlicher U18-Bundestrainer

Ab dem 1. Mai 2024 wird der 41-Jährige das Traineramt bei den U18-Männern offiziell übernehmen....