Japan wird Dritter

Stimmen zum Spiel Deutschland - FrankreichStimmen zum Spiel Deutschland - Frankreich
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ungarn - Japan 3:6 (1:1, 1:3, 1:2) - Mit einem eindrucksvollen Sieg und vor allen Dingen einer guten konditionellen Leistung verabschiedeten sich die Ostasiaten von diesem Turnier. Damit belegt Japan den dritten Platz vor seinem heutigen Gegner. Ungarn hatte, wie auch schon im gestrigen Match gegen Deutschland, zu Anfang der Partie mehr vom Spiel. Danach schwanden die Kräfte der Magyaren immer mehr, und es war nur noch eine Frage der Zeit, wann die Japaner ihre Überlegenheit in Zählbares ummünzen würden. Als in der 49. Minute in Unterzahl das sechste Tor der Mannschaft von Chefcoach Mark Mahon gelang, war alles gelaufen. - Tore: 1:0 (5;10) Kovacs (Ladanyi), 1:1 (9;30) Ueno (Ito), 2:1 (27;12) Palkovics (Ocskay), 2:2 (30;39) Ogawa (Yule, Suzuki), 2:3 (34;22) Obara (Ito, Ueno), 2:4 (39;17) Ta. Saito (Uchiyama), 2:5 (44;28) Yule (Suzuki), 2:6 (48;41) Sato (Iimura), 3:6 (54;21) M. Vas (Peterdi, Tokaji). - Zuschauer: 800. - Strafminuten: Ungarn 12, Japan 12. - Schiedsrichter: Sewruk (UKR).