Hans Zach Motivationstrainer?

Kader für Länderspiele in Riga fixKader für Länderspiele in Riga fix
Lesedauer: ca. 1 Minute

Offensichtlich ist es Generalsekretär Franz Reindl und seinen Getreuen

doch nicht so ganz wohl beim Thema „Wiederaufstieg“ bei der

diesjährigen „B-WM“ im französischen Amiens. Wie durchsickerte, ist dem

Kölner Chefcoach Hans Zach eine Aufgabe als Motivationstrainer des

Nationalteams angeboten worden. Präsident Hans Ulrich Esken soll sich

direkt nach Abgabe des Angebots die Hände in Vorfreude gerieben und

gesagt haben, dass er ihn, Zach, noch besser finde als Greg Poss, was

als ganz großes Kompliment verstanden werden müsse. Zach selbst hat

sich noch nicht offiziell geäußert, wäre aber unter der Bedingung

bereit, dass er als Juniorpartner (auch wegen der Körpergröße) den

(Noch-)Scorpions Übungsleiter Kevin Gaudet mitbringen dürfe. „Wir sind

das neue Scorpions-Duo, wir möchten auch im Verband zusammenbleiben,

sozusagen als Verband.“ So oder ähnlich soll sich der gebürtige Bad

Tölzer, seit zwei Tagen 57 Lenze jung, geäußert haben.