Frauen: Olympia-Qualifikation in Bad Tölz

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Zeit vom 06. – 09. November 2008 wird das Olympische Qualifikations-Turnier der Frauen in Bad Tölz ausgerichtet. Der EC Bad Tölz war bereits für die letzten Olympischen Spiele in Turin der Veranstalter für das Olympia-Qualifikationsturnier. Die Tölzer sind somit bereits mit dem Prozedere vertraut. Das DEB-Team um Frauen-Bundestrainer Peter Kathan trifft dabei auf Gruppengegner aus Kasachstan, Frankreich und einem Qualifikanten aus der Vor-Qualifikation. Der Sieger qualifiziert sich für das Olympische Eishockeyturnier. Für die Olympischen Spiele in Vancouver 2010 sind die bestplatzierten sechs Nationen der IIHF-Weltrangliste nach Abschluss der Weltmeisterschaft 2008 automatisch qualifiziert. Weitere zwei Teilnehmer werden in Qualifikationsturnieren ermittelt.

Bereits qualifiziert sind: Kanada, USA, Finnland, Schweden, Schweiz, Russland

Peter Kathan (DEB-Frauen-Bundestrainer): „Wir sind natürlich sehr froh darüber, dass es uns der EC Bad Tölz wieder ermöglicht hat dieses Turnier auszurichten. Im Vorfeld zu den Olympischen Spielen 2006 fand bereits das Olympische Qualifikationsturnier der Frauen in Bad Tölz statt. Damals haben uns die Zuschauer und die Medien so gut unterstützt, dass wir jetzt wieder auf eine positive Resonanz hoffen. Vielleicht ist es sogar ein gutes Omen. Außerdem sind die Bedingungen in Bad Tölz hervorragend für dieses Turnier geeignet. Zuletzt bei der U-20 Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr hat der EC Bad Tölz vorbildliche Arbeit geleistet.“

Spielplan Deutschlandcup