Frauen-Nationalmannschaft auf dem Weg zur WM28 Spielerinnen für Vorbereitung nominiert

Andreas Lanzl, Marie Delarbre, Lisa Schuster und Tanja Eisenschmid (von links) wollen auch bei der WM in Dänemark jubeln. (Foto: Imago)Andreas Lanzl, Marie Delarbre, Lisa Schuster und Tanja Eisenschmid (von links) wollen auch bei der WM in Dänemark jubeln. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Fünf Torhüterinnen, neun Verteidigerinnen und 14 Stürmerinnen werden demnach an dem Lehrgang im Allgäu teilnehmen. Mit auf dem Programm stehen neben Trainingseinheiten und Teambuilding-Maßnahmen auch zwei Vorbereitungsspiele. Am Freitag (18. März, 14.30 Uhr) trifft die DEB-Auswahl auf die US-amerikanische College-Mannschaft East Coast Wizzards und am Sonntag (20. März, 16 Uhr) auf den direkten WM-Konkurrenten aus Österreich.

Benjamin Hinterstocker: „Unser gemeinsames Ziel muss sein, uns als Mannschaft in der Kürze der Zeit in Füssen nahezu optimal auf die anstehenden Spiele vorzubereiten. Diesbezüglich sehe ich zum einen die mannschaftliche Geschlossenheit, zum anderen unser Eishockey. Die beiden Spiele geben uns die Möglichkeit, die im Training erworbenen Abläufe, Mechanismen und eishockeyspezifischen Details,  in Wettbewerbssituationen abzurufen.“

Tommy Kettner (Assistenztrainer der Frauen-Nationalmannschaft): „Im Training werden wir intensiv an den Gruppentaktiken arbeiten und an möglichen spielentscheidenden Segmenten. Die Mannschaft kann definitiv und unumstritten erfolgreich Eishockey spielen. Wir als Trainer müssen dieses Potential ausschöpfen bzw. fördern und zulassen.“

Da bei der Weltmeisterschaft nur 20 Spielerinnen und drei Torhüter gemeldet werden dürfen, wird sich der Kader noch um fünf Positionen reduzieren müssen. Das finale Aufgebot wird vor der Abreise nach Dänemark (Mittwoch, 23. März) bekannt gegeben.

Der Kader:

Tor: Franziska Albl (TSV Erding), Ivonne Schröder (Tornado Niesky), Jennifer Harß (ERC Sonthofen), Paula Byszio (ERC Ingolstadt), Lisa Hemmerle (EHC Klostersee).

Verteidigung: Rebecca Graeve (EC Bergkamen), Yvonne Rothemund (ESC Planegg), Anna-Maria Fiegert (Minnesota State University), Carina Strobel (ECDC Memmingen), Anne Bartsch (OSC Berlin), Daria Gleißner (ECDC Memmingen), Lena Düsterhöft (Minnesota State University), Ronja Richter (ESC Planegg), Tanja Eisenschmid (University of North Dakota).

Sturm: Julia Seitz (ECDC Memmingen), Sophie Kratzer (ESC Planegg), Manuela Anwander (ECDC Memmingen), Monika Bittner (ESC Planegg), Nina Kamenik (OSC Berlin), Julia Zorn (ESC Planegg), Nicola Eisenschmid (ECDC Memmingen), Andrea Lanzl (ERC Ingolstadt), Bernadette Karpf (TSV Erding), Kerstin Spielberger (ESC Planegg), Marie Delarbre (Merrimack College), Lisa Schuster (OSC Berlin), Eva Byszio (ERC Ingolstadt), Laura Kluge (OSC Berlin).

WM-Gruppen für 2021 in Riga stehen fest
DEB trifft bei WM 2021 auf Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach der jüngsten Councilsitzung des Weltverb...

Rubrik "Denkwürdige Momente im Eishockey" startet mit der Heim-WM 2010
Als Deutschland den Favoriten schlug und dabei den Weltrekord einstellte

77.803 Zuschauer sehen ein Eishockey-Spiel in Deutschland. Richtig, 77.803 Zuschauer. Und nochmal richtig: in Deutschland! Im Mai 2010 wird die Eishockey-Weltmeister...

Weltmeisterschaft vom 26. Dezember bis 5. Januar
U20-Nationalmannschaft: 27 Spieler für die WM-Vorbereitung nominiert

Die deutsche U20-Nationalmannschaft bestreitet vom 10. bis 18. Dezember 2019 in Füssen ihre Vorbereitung zur bevorstehenden 2020 IIHF U20 Eishockey-Weltmeisterschaft...

Hockeyweb präsentiert die Highlights des Deutschland Cups
Die Top 10 des Deutschland Cups im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights - diesmal allerdings vom Deutschland ...

2:3 zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers
Frauen-Nationalmannschaft zeigt Comeback-Qualitäten – unterliegt jedoch nach Penaltyschießen

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft verliert zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers im russischen Dmitrov mit 2:3 nach Penaltyschießen (0:1, 0:0, 2:1, 0:0, 0:1) ge...