Frauen-Nationalmannschaft auf dem Weg zur WeltmeisterschaftAufbruch nach Ottawa

(Foto: www.stock4press.de)(Foto: www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der gelungenen Olympia-Qualifikation im Februar möchte sich das Team von Bundestrainer Peter Kathan in der Weltspitze behaupten. Gegner in der Vorrunde sind zunächst Schweden, Russland sowie Tschechien. Die Leistungsdichte in der Gruppe B liegt dabei sehr nah beisammen. Gegen Tschechien gab es zuletzt einen Sieg beim Olympia-Qualifikationsturnier in Weiden. Gegen Russland konnte das Team von Bundestrainer Peter Kathan beim Meco Nations Cup 2013 Anfang des Jahres zwar knapp gewinnen, jedoch haben sich die Russinnen im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi (Russland) noch einmal verstärkt und einige erfahrene Spielerinnen reaktiviert. Auch die Schwedinnen haben sich in dieser Saison bisher als harter Brocken für die DEB-Auswahl erwiesen.

„Aufgrund der Gruppeneinteilung hoffen wir, dass wir den Klassenerhalt schaffen. Die anderen Teams allen voran Schweden und Russland haben sehr starke Kader gemeldet, daher wird es für uns schwer werden. Sollten wir in die Relegationsrunde müssen, wird der Gegner wahrscheinlich Tschechien heißen. Mit einem Überraschungserfolg wäre aber auch das Viertelfinale möglich. Dennoch freuen wir uns auf die WM, denn in Kanada zu spielen ist immer etwas Besonderes“, meint Bundestrainer Peter Kathan. Das Team fliegt zunächst mit 21 Spielerinnen und drei Torhüterinnen nach Nordamerika. Da für die WM nur 20+3 Spielerinnen zugelassen sind, wird eine Spielerin noch gestrichen.

Nach einer Einfachrunde in jeder Gruppe, sind die vier Teams aus Gruppe A sowie die beiden Ersten der Gruppe B automatisch weiter. Dabei sind Kanada und die USA als Bestplatzierte in der Weltrangliste automatisch für das Halbfinale qualifiziert. Die beiden anderen Teams aus Gruppe A spielen gegen die beiden ersten Mannschaften aus Gruppe B eine Viertelfinalrunde. Die Sieger qualifizieren sich ebenfalls für das Halbfinale, die Verlierer spielen ein Platzierungsspiel. Die beiden Gewinner der Halbfinals treten im Finale an, die Verlierer kämpfen um Bronze. Platz 3 und 4 der Gruppe B spielen eine Relegationsrunde im Best-of-Three-Modus.

Spielplan Deutschland (Vorrunde):

2. April 2013 12:00 Uhr (18:00 Uhr*) Russland – Deutschland
3. April 2013 16:00 Uhr (22:00 Uhr*) Deutschland – Schweden
5. April 2013 12:00 Uhr (18:00 Uhr*) Tschechien – Deutschland

*deutsche Zeit

Der deutsche Kader:

Tor: Ivonne Schröder, Viona Harrer, Jennifer Harß.

Verteidigung: Jessica Hammerl, Anja Weisser, Susann Götz, Susanne Fellner, Daria Gleissner, Ronja Richter, Tanja Eisenschmid.

Sturm: Sophie Kratzer, Manuela Anwander, Bettina Evers, Nina Kamenik, Julia Zorn, Maritta Becker, Kerstin Spielberger, Andrea Lanzl, Sara Seiler, Marie Delarbre, Lisa Schuster, Franziska Busch, Monika Bittner, Anna-Maria Fiegert.