Frauen gewinnen gegen Russland – U18-Mädchen unterliegen der SchweizTestspiele

Frauen gewinnen gegen Russland – U18-Mädchen unterliegen der SchweizFrauen gewinnen gegen Russland – U18-Mädchen unterliegen der Schweiz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste aus Russland konnten bereits in der zweiten Spielminute durch Angelina Goncharenko in Führung gehen. Es dauerte aber nur sechs Minuten, bis Kerstin Spielberger das erste Mal traf und zum 1:1 ausglich. Doch die Russinnen ließen sich davon nicht beeindrucken und Valeria Pavlova überwand Franziska Albl in der 18.Spielminute. Somit gingen die Gäste mit einer 2:1-Führung in die erste Drittelpause. Im zweiten Spielabschnitt konnte die Mannschaft um Frauen-Nationaltrainer Mikhail Chekanov ihre Führung  durch Olga Sosina auf 3:1 ausbauen. Doch mit dem dritten Drittel kam auch die Zeit von Kerstin Spielberger. Ihr Lauf startete in der 43. Spielminute, als sie durch optimales Forechecking den Russinnen im Aufbauspiel den Puck abnehmen und den Anschlusstreffer in Unterzahl erzielen konnte. Ihren Hattrick machte die 18-jährige durch den Ausgleichstreffer in der 47.Spielminute perfekt. In Folge des Ausgleichs wurden die Gäste unsicher und nahmen innerhalb kürzester Zeit zwei Strafen, sodass sich für das deutsche Team doppelte Überzahl bot. Auf Zuspiel von Andrea Lanzl und Julia Zorn war es dann erneut Kerstin Spielberger die in der 52. Spielminute das Spiel mit 4:3 für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft entschied.

„Wir haben heute super gekämpft und eine engagierte Mannschaftsleistung abgegeben. Es ist ein tolles Gefühl, endlich mal wieder gegen einen so starken Gegner wie Russland zu gewinnen. Den Schwung sollten wir jetzt unbedingt mit in die kommenden Spiele nehmen“, sagte die vierfache Torschützin Kerstin Spielberger nach dem Spiel.

U18-Frauen verlieren am Ende deutlich

Der erste Vergleich zwischen den U18-Frauen aus Deutschland und der Schweiz fiel am Ende etwas zu hoch aus. Das DEB-Team unterlag mit 1:7 (1:2, 0:3, 0:2).

Nach dem ersten Drittel lag die deutsche U18-Frauenmannschaft bloß mit 1:2 hinten. Doch das Tor der Hamburgerin Emily Nix sollte an diesem Abend das einzige auf Seiten der Deutschen bleiben. Die Schweizer hingegen konnten ihre Führung im zweiten Drittel auf 5:1 ausbauen. Obwohl die deutschen U18-Frauen im letzten Drittel noch mal alles gaben, wurde das erste Spiel an diesem Wochenende deutlich mit 1:7 verloren.

„Am Ende war das Ergebnis alles in allem vielleicht etwas zu hoch, der Sieg der Schweizer Mannschaft war aber dennoch verdient. Wir konnten das Spiel erst im letzten Drittel ausgeglichen gestalten“, so Claudia Grundmann, Teammanagerin der U18-Frauen.

Bundestrainer Toni Söderholm über seinen Sommer, U 20 Spieler in der DEL und die kommenden Ziele
„Wir sind in der Lage jedem Team ein Bein zu stellen“

Hockeyweb-Redakteur Tobias Linke sprach mit Bundestrainer Toni Söderholm über den Sommer im Schatten der Corona-Pandemie, die Auswirkungen auf seine Arbeit und den d...

Bewerbung für 2026, 2027 und 2028 geplant – Geschäftsjahr 2020 „mit schwarzer Null“
DEB nimmt neue WM-Bewerbung ins Visier

​Der Deutsche Eishockey-Bund ist finanziell auf „einem guten Wege“ und nimmt eine neue WM-Bewerbung ins Visier. Bei der virtuellen DEB-Mitgliederversammlung am Samst...

WM-Gruppen für 2021 in Riga stehen fest
DEB trifft bei WM 2021 auf Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach der jüngsten Councilsitzung des Weltverb...

Rubrik "Denkwürdige Momente im Eishockey" startet mit der Heim-WM 2010
Als Deutschland den Favoriten schlug und dabei den Weltrekord einstellte

77.803 Zuschauer sehen ein Eishockey-Spiel in Deutschland. Richtig, 77.803 Zuschauer. Und nochmal richtig: in Deutschland! Im Mai 2010 wird die Eishockey-Weltmeister...

Weltmeisterschaft vom 26. Dezember bis 5. Januar
U20-Nationalmannschaft: 27 Spieler für die WM-Vorbereitung nominiert

Die deutsche U20-Nationalmannschaft bestreitet vom 10. bis 18. Dezember 2019 in Füssen ihre Vorbereitung zur bevorstehenden 2020 IIHF U20 Eishockey-Weltmeisterschaft...