Finnland - Schweden 3:5 (2:0;1:3;0:2) - Tre Kronors holen die Bronzemedaill

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Duell der Enttäuschten, den beiden Verlierern der gestrigen packenden Halbfinalbegegnungen, gelang Gastgeber Schweden durch einen 5:3-Erfolg gegen den

Erzrivalen aus Finnland wenigstens noch ein halbwegs versöhnliches Ende der Eishockey-Weltmeisterschaft im eigenen Land. Mit dem Gewinn der

Bronzemedaille wurden zwar die hochgesteckten Erwartungen nicht erfüllt,

aber als kleines

Trostpflaster darf man den dritten Platz schon werten.

Allerdings sah es lange Zeit nicht einmal danach aus, bis weit ins zweite

Drittel führten die „finnischen Löwen“ mit 3:1 und zeigten auch mehr

Engagement

und Ambitionen, um nach der gestrigen Pleite wenigstens dieses Duell

erfolgreich zu bestreiten. Die Schweden spielten bis dahin einfach schlecht

und

lagen durch zwei Überzahl- und ein Unterzahltor schon deutlich zurück. Auch

nach

Davidssons Anschlusstreffer änderte sich am Spielverlauf nicht viel. Erst

als

Emotionen und Härte ins Spiel kamen, wachte die Truppe von Hardy Nilsson

auf. Timonen schickte mit einem harten Check P.J. Axelsson verletzt in die

Kabine, was einige Tumulte auf dem Eis nach sich zog. Diese Emotionen

nutzten die

Gastgeber zu zwei schnellen Toren, konnten so noch im Mittelabschnitt

ausgleichen und waren ab diesem Zeitpunkt die bessere und aktivere

Mannschaft.

Ex-Eisbär Thomas Rhodin, einem der besten Schweden bei diesem Turnier, war

es vorbehalten in der 54. Minute für die Vorentscheidung zu sorgen. Den Sack

endgültig zu machte Niclas Falk mit einem empty-net Tor sieben Sekunden vor

der Schlusssirene. Trotz dem Gewinn der Bronzemedaille steht der schwedische

Trainer Hardy Nilsson schwer in der Kritik. Taktisches Fehlverhalten und

chronische Erfolglosigkeit wird ihm von weiten Teilen der schwedischen

Medien

vorgeworfen. Zwei Bronzemedaillen (2001 und 2002) scheinen zu wenig für die

erfolgsverwöhnte schwedische Eishockeynation, aber vor allem das Versagen

bei den

Olympischen Spielen wird Nilsson immer noch vorgeworfen. Man darf gespannt

sein, wie lange er das Amt des Nationaltrainers noch inne haben wird.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
0:1 gegen Tschechien
DEB-Frauen verpassen denkbar knapp das WM-Halbfinale

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft den Halbfinaleinzug knapp verpasst. Vor 1.388 Zuschauern in Utica (USA) unterlag das ...

Vierter Sieg im vierten Gruppenspiel
DEB-Frauen erreichen ungeschlagen das WM-Viertelfinale

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft den vierten Sieg im vierten Spiel geholt und damit die volle Punkteausbeute in der Gr...

1:0 gegen Schweden
DEB-Frauen sichern sich WM-Gruppensieg

​Drei Spiele, drei Siege – der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gelingt ein hervorragender Start in die IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft im amerikanischen Utica. Das...

4:1 gegen Japan
DEB-Frauen gewinnen zweites WM-Spiel in Folge

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft darf sich über den zweiten Sieg bei der IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft in Utica (USA) freuen. Das Team von Bundestrainer Jeff ...

Klarer 5:1-Erfolg
DEB-Frauen gewinnen zum WM-Auftakt gegen Dänemark

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft darf sich über einen Auftaktsieg bei der 2024 IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft im amerikanischen Utica freuen. Das Team um Fraue...

Leon Gawanke und Tom Kühnhackl sind nicht mit dabei
Harold Kreis verkündet 24-köpfigen Kader für die WM-Vorbereitung

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft beginnt kommende Woche ihre Vorbereitungen auf die IIHF-Weltmeisterschaft 2024, die vom 10. bis zum 26. Mai in Tschechien s...

Vom Eisbären-Kapitän zum U18-Nationalcoach
André Rankel im Interview: "Ich bin jeden Tag aufgestanden und habe mich gefreut, dass ich Eishockey spielen darf."

Im Interview mit Hockeyweb spricht der ehemalige Kapitän der Eisbären Berlin André Rankel über seine Doppelrolle als Trainer bei der U18 und den Eisbären, die Heraus...

Ziel ist das Viertelfinale bei der WM in den USA
Deutsche Eishockey-Frauen unterliegen der Schweiz in letztem WM-Testspiel

​Die deutsche Eishockey-Frauennationalmannschaft musste sich kurz vor dem Start der Weltmeisterschaft in den USA (03.04.24) in einem Vorbereitungsspiel der Schweiz g...

WM Vorrunde

Freitag 10.05.2024
Samstag 11.05.2024
Sonntag 12.05.2024