Erster WM-Test: Deutschland unterliegt Finnland 1:3

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 1:3 unterlag die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft im ersten Spiel der WM-Vorbereitung in der Regensburger Donau Arena gegen Finnland. Letztendlich war das Ergebnis leistungsgerecht, Michael Wolf gelang im Schlussabschnitt wenigstens der Ehrentreffer.

Zwar hatten in den ersten beiden Spielabschnitten beide Teams desöfteren die Gelegenheit, ihre "special teams" zu trainieren, aber nur die Finnen konnten daraus Kapital schlagen. Mantymaa traf zum 0:1 per Schlagschuss in Überzahl. Dem 0:2 von Immonen in Unterzahl ging eine sehenswerte Kombination voraus.

Für die Vorentscheidung sorgte in 46. Minute Pyorala - ebanfalls in Überzahl. Für das DEB-Team hütetete der Hannoveraner Alex Jung das Gehäuse, auf der Gegenseite stand der in Deutschland nicht unbekannte Wallinheimo zwischen den Pfosten.

Deutschland - Finnland 1:3

Tore:

0:1 (15.30) Mantymaa (Leino) 5:4

0:2 (17.46) Immonen (Jokela, Santala) 4:5

0:3 (45.53) Pyorala (Immonen, Hahl) 5:4

1:3 (56.44) Wolf (Waginger)