Erster Sieg in der WM-VorbereitungYasin Ehliz trifft doppelt gegen Frankreich

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die deutsche Nationalmannschaft hat ihren ersten Sieg in der Vorbereitung auf die Eishockey-Weltmeisterschaft 2015 gefeiert. Gegen Frankreich – den ersten Gruppengegner in Prag – gewann das DEB-Team in Füssen mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0). Matchwinner war Yasin Ehliz mit zwei Treffern.

Schon von Beginn an war Deutschland das optisch bessere Team, wenngleich das erste Drittel noch etwas schleppend verlief. Doch in den letzten fünf Minuten vor der ersten Pause nahm das deutsche Team Fahrt auf. Michael Wolf hatte die Führung in der 15. Minute auf dem Schläger, als er vor dem französischen Tor in Überzahl von Patrick Reimer angespielt wurde. 31 Sekunden vor der Pause traf Nürnbergs Yasin Ehliz zum 1:0. Er hatte die Chance selbst vorbereitet, bekam die Scheibe dann maßgenau von Marcel Noebels zurück und traf per Direktabnahme aus kurzer Distanz. Im zweiten Abschnitt gab Deutschland klar den Ton an, hatte zu Beginn schon gute Chancen in Überzahl. Ehliz erhöhte schließlich nach toller Einzelleistung auf 2:0: Er drehte sich, ließ zwei Franzosen stehen und Clement Fouquerel im Gästetor keine Chance (32.). Drei Minuten später hatte Marcel Noebels den dritten Treffer auf der Kelle. Ende des zweiten, Anfang des letzten Drittels wurde es brenzlig, als Frankreich rund zwei Minuten in doppelter Überzahl spielte. Eine halbe Minute vor der zweiten Pause rettete Torhüter Danny aus den Birken gegen den frei stehenden Charles Bertrand. Im Schlussabschnitt hatte Deutschland diese Situation gerade überstanden, als eine Hamburger Co-Produktion das 3:0 brachte: Thomas Oppenheimer traf nach Vorarbeit von Nicolas Krämmer (43.). Auch im Schlussdrittel wurden die Franzosen nur im Powerplay gefährlich. Doch aus den Birken sicherte sich letztlich den Shutout.

Nach dem Spiel sagte Verteidiger Justin Krueger: „Der Sieg tut uns sehr gut für die Stimmung im Team. Unser Ziel war es, 60 Minuten gut zu spielen und nicht nur 20. Das haben wir erreicht.“

Derweil hoffen die Verantwortlichen, dass Dennis Seidenberg nach dem Aus der Boston Bruins zum Team stoßen wird. Noch steht eine Entscheidung des Stanley-Cup-Siegers von 2011 aus. „Wir hoffen aber darauf. Das wäre eine tolle Sache. Das Trikot mit der Nummer 22 liegt bereit“, sagte DEB-Teammanager Klaus Merk. Tobias Rieder von den Arizona Coyotes wird noch zum Nationalteam stoßen.

Am Samstag (20.15 Uhr) steht in Ravensburg das zweite Spiel gegen Frankreich an.

Tore:
1:0 (19:29) Yasin Ehliz (Marcel Noebels)
2:0 (31:50) Yasin Ehliz
3:0 (42:32) Thomas Oppenheimer (Nicolas Krämmer, Brent Raedeke)

Schiedsrichter: Simon Aicher / Robert Paule
Strafen: Deutschland 16, Frankreich 10
Zuschauer: 1810.

Weltmeisterschaft vom 26. Dezember bis 5. Januar
U20-Nationalmannschaft: 27 Spieler für die WM-Vorbereitung nominiert

Die deutsche U20-Nationalmannschaft bestreitet vom 10. bis 18. Dezember 2019 in Füssen ihre Vorbereitung zur bevorstehenden 2020 IIHF U20 Eishockey-Weltmeisterschaft...

Hockeyweb präsentiert die Highlights des Deutschland Cups
Die Top 10 des Deutschland Cups im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights - diesmal allerdings vom Deutschland ...

2:3 zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers
Frauen-Nationalmannschaft zeigt Comeback-Qualitäten – unterliegt jedoch nach Penaltyschießen

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft verliert zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers im russischen Dmitrov mit 2:3 nach Penaltyschießen (0:1, 0:0, 2:1, 0:0, 0:1) ge...

6:1 zum Auftakt in das 4-Nationen-Turnier
U20-Nationalmannschaft schlägt Norwegen zum Auftakt deutlich

Die U20-Nationalmannschaft hat zum Auftakt des 4-Nationen-Turniers in Piešťany (Slowakei) einen deutlichen Sieg gefeiert. Die Mannschaft von U20-Bundestrainer Tobias...

Die U20-Nationalmannschaft tritt beim 4-Nationen-Turnier in Piešťany (Slowakei) an
Die U20-, U18- und U17-Nationalmannschaft im Einsatz bei Turnieren

Drei Nachwuchs-Nationalmannschaften sind parallel zu den Turnieren der Männer- und Frauen-Nationalmannschaft vom Donnerstag bis Samstag im Einsatz. Die U20-Nationalm...