Erfolgreicher Turnierauftakt für DeutschlandU18-Weltmeisterschaft, Division I der Frauen

Erfolgreicher Turnierauftakt für DeutschlandErfolgreicher Turnierauftakt für Deutschland
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits von Beginn an machte das Team von Bundestrainer Benjamin Hinterstocker Druck und spielte sich im gegnerischen Drittel fest. Laura Kluge verwandelte in der dritten Minute einen schönen Pass von Larissa Swikull zur 1:0-Führung. Nur kurz darauf erhöhte Alena Hahn mit ihrem ersten Länderspieltor auf 2:0. Bernadette Karpf setzte sich vor dem gegnerischen Kasten durch und baute mit ihrem Nachschuss den Vorsprung auf 3:0 aus. Folglich nahm Großbritannien eine Auszeit.

Dann dauerte es bis zur 29. Minute ehe Deutschland wieder einen Treffer verbuchen konnte. Nicola Eisenschmid stand goldrichtig am langen Pfosten und netzte zum 4:0 ein. Gegen Ende des Spielabschnitts traf die DEB-Auswahl gleich zweimal in einem Unterzahlspiel: Sandra Hany und erneut Alena Hahn schraubten das Ergebnis auf 6:0 nach oben. Nicola Eisenschmid setzte kurz danach noch das 7:0 oben drauf.

Auch nach der zweiten Drittelpause war das deutsche Team hellwach und Emily Nix traf zum 8:0. Marie-Kristin Schmid überwand die britische Torhüterin anschließend mit der Rückhand und erhöhte noch einmal auf 9:0. Den Schlusspunkt setzte Laura Kluge mit dem 10:0 kurz vor dem Ende.

Benjamin Hinterstocker: „Wir sind glücklich, dass wir das erste Spiel erfolgreich gestalten konnten. Der gelungene Turnierauftakt hilft uns sicherlich für den weiteren Verlauf. Ab jetzt gilt die volle Konzentration Norwegen und dem Spiel morgen Abend.“