Endgültiges Aufgebot benannt

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie bekannt, findet vom 11. bis 17. Dezember die U-20-Weltmeisterschaft Div. I Gruppe A im slowenischen Bled statt. Bereits am gestrigen Mittwoch reiste das Team von Bundestrainer Ernst Höfner nach Slowenien, wo bis zum Turnierbeginn am Sonntag noch vier Trainingseinheiten auf dem Programm stehen. Die drei noch offenen Positionen wurden vom gebürtigen Augsburger mit Verteidiger Michael Hrstka sowie den Stürmern Thomas Pielmeier und André Schietzold besetzt. Nachdem André Reiss seine Teilnahme aufgrund einer Schulterverletzung kurzfristig absagen musste, rückt Angreifer Florian Kettemer nach. Somit ergibt sich folgendes Aufgebot: Tor: Ziffzer (Berlin), Greiss (Köln); Verteidigung: Dietrich (Straubing), Krueger (Penticton/WHL), Goc (Freiburg), Cespiva (Heilbronn), Ondruschka (Weiden), Kramer (Berlin), Hrstka (Köln); Sturm: Martens, Gawlik (beide Berlin), Schütz (St. John/QMJHL), Müller, Gogulla (beide Köln), Pietta (Krefeld), Schymainski (Straubing), Schlager (Bietigheim), Danner (Frankfurt), Tepper (Bremerhaven), Kettemer (Kaufbeuren), Schietzold, Pielmeier (beide Heilbronn).