Eishockey-Nachwuchs im internationalen EinsatzNationalmannschaften

Eishockey-Nachwuchs im internationalen EinsatzEishockey-Nachwuchs im internationalen Einsatz
Lesedauer: ca. 4 Minuten

U18 startet in Zuchwil (SUI) beim 5-Nationen Turnier

Vom 26. bis 30. Dezember gastiert der Deutsche Eishockey-Bund mit seiner U18-Nationalmannschaft in der Schweiz beim alljährlichen Fünf-Nationen-Turnier.

Im Round-Robin-Modus treffen die Deutschen auf das Team aus Finnland, Tschechien, der Slowakei und der Schweiz. Im vergangenen Jahr konnte die deutsche U18-Auswahl aus vier Spielen lediglich drei Punkte mitnehmen. In der laufenden Saison trafen die deutschen U18-Jungs bereits dreimal auf die Nachbarn aus der Schweiz und konnten immerhin eines von drei Spielen für sich entscheiden. Die Schweiz könnte im Hinblick auf die Weltmeisterschaft im kommenden April ein potenzieller Gegner im Verlauf des Turniers sein. Auf die Slowakei hingegen wird die deutsche U18 bereits in der Vorrunde der Gruppe A treffen. Den letzen Vergleich gegen die slowakische U18 hat die Mannschaft um Bundesnachwuchstrainer Jim Setters im vergangenen November mit 4:1 gewonnen.

Jim Setters: „Wir freuen uns sehr auf dieses Turnier, auch wenn es sicherlich das schwerste Vorbereitungsturnier der Saison werden wird. Wir spielen gegen Top-Gegner. Danach werden wir im Hinblick auf die Weltmeisterschaft wissen, wo wir stehen. Das erste Spiel findet gleich am Anreisetag gegen die Schweiz statt. Auch wenn es hart werden wird denken wir, dass die Spieler die Feiertag noch mit ihren Familien verbringen sollten.“

Spielplan:

Freitag, 26.12.2014 20.00 Uhr Deutschland – Schweiz
Sonntag, 28.12.2014 18.30 Uhr Deutschland – Tschechien
Montag, 29.12.2014 15.00 Uhr Deutschland – Slowakei
Dienstag, 30.12.2014 11.00 Uhr Deutschland – Finnland

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.swissicehockey.ch/SIH/nationalteams/de/u18_zuchwil_2014.php

Außerdem gibt es einen Livestream unter:

http://www.fanstreamtv.com/de/index.php?section=error&id=404

U17 in Calgary beim Mac’s Tournament

Ab dem 26. Dezember stehen die U17-Nachwuchsspieler des Deutschen Eishockey-Bundes in Calgary beim Mac's Midget AAA World Invitational Tournament auf dem Eis. Das internationale Event, bei dem  insgesamt 25 Teams aus Nordamerika und Europa teilnehmen endet am Neujahrstag. Die Spieler sind hochmotiviert und voller Vorfreude, werden in den sieben Tagen doch mehr als 100.000 Fans erwartet.

„Es freut mich, dass die Jungs zu diesem Turnier eingeladen wurden. Sie werden sicherlich viele internationale Erfahrungen sammeln können. Für einige ist es außerdem eine kleine Generalprobe auf dem Weg zur U18-Eishockey-Weltmeisterschaft 2015 in der Schweiz. Mit Thomas Schädler und Jürgen Rumrich sind zwei super Trainer dabei, von denen die Jungs guten Input bekommen werden um gut gewappnet in das Turnier zu starten“, sagt Generalsekretär Micheal Pfuhl.

Informationen zum Turnier finden Sie hier: http://www.macstournament.ab.ca/

U16 beim Christmas Cup in Füssen

Zum Abschluss des Jahres messen sich die Spieler der U16-Nationalmannschaft mit Finnland, der Slowakei und der Schweiz. Vom 27. bis 29. Dezember findet in Füssen der „Christmas Cup“ statt. Trainer Uli Liebsch kann hier mit der jüngsten Herren-Nationalmannschaft des Deutschen Eishockey-Bundes arbeiten und internationale Erfahrungen sammeln. Der letzte Lehrgang der U16-Mannschaft fand im vergangenen Oktober in Vierumäki/Finnland mit drei Spielen gegen den Gastgeber statt. Hierbei konnte Finnland alle drei Vergleiche für sich entscheiden.

„Wir werden beim Christmas Cup in Füssen auf gute Mannschaften treffen und die Spiele werden qualitativ sicherlich hochwertig sein. Das gibt uns die Möglichkeit auf hohem Niveau zu sehen, wo wir stehen und wie sich die Spieler seit dem letzen Lehrgang im November entwickelt haben. Und die Spieler die das letzte Mal nicht dabei waren haben nun die Möglichkeit international Erfahrungen zu sammeln“, sagt U16-Nachwuchstrainer Uli Liebsch.

Spielplan:

Samstag, 27.12.2014 18.30 Uhr Deutschland – Schweiz
Sonntag, 28.12.2014 18.30 Uhr Deutschland – Slowakei
Montag, 29.12.2014 11.00 Uhr Deutschland – Finnland

U18-Frauen auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

Zu Beginn des neuen Jahres messen sich die deutschen U18-Nationalspielerinnen in Vaujany/Frankreich bei der IIHF U18-Frauen-Eishockey-Weltmeisterschaft, Division 1. Dort werden vom 2. bis 11.Januar 2015 die Auf- und Absteiger ermittelt.

Letztes Jahr bei der Heim-WM hat man den Wiederaufstieg knapp verpasst. Um gut gerüstet starten zu können treffen sich die 24 Spielerinnen des erweiterten Kaders bereits am 26. Dezember zur direkten WM-Vorbereitung im Bundesleistungszentrum in Füssen. Dort wird U18-Frauen-Bundestrainer Peter Kathan den endgültigen Kader mit 18 Spielerinnen und zwei Torhüterinnen für die WM nominieren.

Peter Kathan, U18-Frauen Bundestrainer: „Wir werden den kurzen Vorbereitungslehrgang nutzen um den Kader für die Weltmeisterschaft zu nominieren. Zum jetzigen Zeitpunkt sind einige Spielerinnen noch verletzt, deshalb sind wir noch nicht in der Lage alles richtig einzuschätzen. Aber unser Ziel ist natürlich der Aufstieg, der sicherlich über das sehr stark einzuschätzende Gastgeberland führen wird.“

Spielplan:

Sonntag, 04.01.2015 19.00 Uhr Deutschland – Slowakei
Dienstag, 06.01.2015 19.00 Uhr Deutschland – Österreich
Mittwoch, 07.01.2015 19.00 Uhr Deutschland – Frankreich
Freitag, 09.01.2015 15.30 Uhr Deustchland – Ungarn
Samstag, 10.01.2015 12.00 Uhr Deutschland – Norwegen

Alle Informationen zur WM Div.1 gibt es unter:

http://www.iihf.com/competition/512/statistics.html

U15-Frauen mit Länderspielen im Dezember

Die U15-Frauen-Nachwuchsauswahl hat vor dem Jahresende noch zwei anspruchsvolle Lehrgänge vor sich. Vom 19. bis 21. Dezember stehen zunächst zwei Spiele gegen die Schweiz in Füssen an. Vom 27. bis 29. Dezember findet in Dresden dann der alljährliche Skoda-Cup statt. Hier treffen die U15-Frauen, als einzige Frauenmannschaft des Turniers auf den Nachwuchs aus Dresden, Crimmitschau, Kassel, Usti und Litomerice (beide Tschechien) sowie die U13-Auswahl aus Bayern. Die Spielzeit bei diesem Turnier beträgt zwei mal 18 Minuten mit gestoppter Zeit.

Spieltermine:

Länderspiele gegen die Schweiz in Füssen:

Samstag, 20.12.2014 16:30 Uhr Deutschland – Schweiz
Sonntag, 21.12.2014 10:00 Uhr Deutschland – Schweiz

Skoda-Cup in Dresden:

Samstag, 27.12.2014 16.45 – 17.45 Uhr Deutschland – ESC Dresden
Sonntag, 28.12.2014 9.45 -10.45 Uhr Deutschland – ETC Crimmitschau
14.45 – 15.45 Uhr Deutschland – HC Slovan Usti nad Labem
17.15 – 18.15 Uhr Deutschland – U13 Bayern
Montag, 29.12.2014 9.15 – 10.15 Uhr Deutschland – HC Litomerice
13.00- 14.00 Uhr Deutschland – EJ Kassel

Alle Informationen zum Skoda-Cup finden Sie hier:

http://www.escd-ev.de/turniere/skoda-cup-27-29122013/ergebnisse-tabellen-2014.html

Sowie den Liveticker zu den Spielen hier:

https://sev-manager.seveishockey.de/seiten/pmWettbewerb/wettbewerb/index.php?KHM=PMWETTBEWERB_WETTBEWERB_DATEN&KDS=38


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Erneuter Kantersieg
Viertelfinale im Visier: Deutschland besiegt Kasachstan nach Blitzstart deutlich

16 Tore in zwei Spielen stehen nun für die deutsche Mannschaft in den Büchern....

NHL-Stürmer Lukas Reichel verstärkt DEB-Team ab Freitag
Deutsche Nationalmannschaft hat WM-Quartier in Ostrava bezogen

Die deutsche Nationalmannschaft hat planmäßig ihr WM-Quartier in Ostrava bezogen und bereits heute die erste Trainingseinheit absolviert. Ab Freitag stößt NHL-Spiele...

WM-Vorbereitung
Erfolg im abschließenden Test-Länderspiel gegen Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die abschließende Partie der WM-Vorbereitung erfolgreich gestaltet. In der ausverkauften Eisarena Weißwasse...

Vorläufiger WM-Kader steht fest
WM-Kader: Bundestrainer Kreis streicht Quartett um DEL-Torschützenkönig Schütz

Bundestrainer Harold Kreis hat am Sonntag den vorläufigen 25-köpfigen WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert. ...

Letzter Test am Montag
WM-Vorbereitung: Nationalmannschaft unterliegt Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die erste von zwei Partien gegen Frankreich verloren. In der Eis-Arena Wolfsburg unterlag die Mannschaft vo...

Moritz Seider erteilt Absage, Maksymilian Szuber verstärkt DEB-Team
WM-Vorbereitung: Zum Abschluss zwei Testpartien gegen Frankreich

Die Nationalmannschaft befindet sich auf der Zielgeraden zur WM und testet noch zweimal gegen WM-Gegner Frankfreich. Während NHL-Verteidiger Moritz Seider die Teilna...

Bundestrainer Harold Kreis hat 28-köpfiges Aufgebot für vierte Phase nominiert
Deutsche Nationalmannschaft ist in abschließende WM-Vorbereitung gestartet

Die Spieler von Meister Eisbären Berlin, Vizemeister Bremerhaven und die NHL-Akteure Philipp Grubauer, JJ Peterka und Nico Sturm sind zur Nationalmannschaft hinzuges...

Neuer Job für DEL-Rekordtorschützen
Patrick Reimer wird hauptamtlicher U18-Bundestrainer

Ab dem 1. Mai 2024 wird der 41-Jährige das Traineramt bei den U18-Männern offiziell übernehmen....