Ebner stößt zum DEB-Team – Sulzer sagt WM-Teilnahme abNationalmannschaft testet gegen Frankreich

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Duell hat besonderen Stellenwert. Denn Frankreich – neben Deutschland Ausrichter der WM 2017 – ist zugleich Auftaktgegner beim diesjährigen Saison-Höhepunkt in der Tschechischen Republik. Beide Partien zählen zur Euro Hockey Challenge.

Für Bundestrainer Pat Cortina sind die Spiele richtungsweisend: „Alle hatten genug Zeit, sich einzugewöhnen. Unser Fokus liegt nun voll auf der WM. Wir sind jetzt sehr gespannt auf dementsprechende Leistungen.“

Auch Lokalmatador Michael Wolf vom EHC Red Bull München freut sich auf die Spiele in seiner Heimat: „Es ist immer etwas Besonderes, wenn man quasi im eigenen Wohnzimmer antreten kann. Die WM rückt näher, da steigt dann auch das Spielniveau. Das wollen wir natürlich auch unseren Fans zeigen.“

Neu ins Team berief Bundestrainer Cortina Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG), der von einer Handverletzung genesen ist. Dagegen musste Verteidiger Alexander Sulzer (Kölner Haie) bereits jetzt seine WM-Teilnahme verletzungsbedingt absagen.