Die deutschen NHL-Spieler und die WM: Kommt er oder kommt er nicht?Seider, Peterka & Co.

Nico Sturm (links) im DEB-Trikot (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Nico Sturm (links) im DEB-Trikot (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 4 Minuten

Leon Draisaitl dürfte darauf hoffen, dass sich bei ihm die Frage einer WM-Teilnahme gar nicht mehr stellt. Sein Ziel ist ein langer Play Off-Run mit den Edmonton Oilers. Das dürfte in der bärenstarken Western Conference schwer genug werden: In der ersten Runde treffen die Oilers auf die Los Angeles Kings - eine durchaus knifflige Aufgabe. 

Prognose: sehr unwahrscheinlich

JJ Peterka hat in einer echten "Breakout"-Saison persönliche Bestmarken für Tore (28) und Vorlagen (22) aufgestellt - und damit logischerweise seine punktbeste Saison gespielt. Er hat seine Bereitschaft erklärt, bei der WM anzutreten. Wenn er also gesund ist und alles Formale geklärt werden kann, dürfte einer Teilnahme an der WM nicht viel im Weg stehen. Erste Medien vermelden bereits seine Teilnahme an der Eishockey-WM in Prag, eine offizielle Meldung des DEB gibt es aber dazu noch nicht.

Prognose: wahrscheinlich, aber noch nicht offiziell bestätigt

Moritz Seider hat mit den Detroit Red Wings in einem beinahe tragischen Herzschlag-Finale die Play Offs nur denkbar knapp verpasst. Im Moment dürften bei ihm erstmal Frust und Enttäuschung vorherrschen. Danach wird er wohl entscheiden, ob er nach diesem über einen langen Zeitraum engen und - physisch wie psychisch - sehr anstrengenden Kampf um die Play Offs noch fit genug ist, um die deutsche Mannschaft bei der Mission Gold zu unterstützen. Seine Bereitschaft dazu hatte er signalisiert.

Prognose: offen

Philipp Grubauer, mit seinen Seattle Kraken schon seit geraumer Zeit aus dem Rennen um einen Endrunden-Platz, hatte seine Bereitschaft signalisiert. Das letzte Spiel der Saison haben die Kraken in der vergangenen Nacht bei den Minnesota Wild mit 3:4 verloren. Dabei kam Grubauer nicht zum Einsatz. Nun könnten also die Verhandlungen über Versicherungsprämien und weitere Formalitäten beginnen.

Prognose: gut möglich

Dass Tim Stützle noch zum WM-Kader stößt, wird ein frommer Wunsch bleiben. Der Viersener verpasste die letzten Saisonspiele der Ottawa Senators verletzungsbedingt und hat deswegen nach einem Reporter der Ottawa Sun seine Teilnahme bereits abgesagt. Stützle selbst und sein Arbeitgeber dürften darauf drängen, dass einer der Top-Verdiener und Star-Spieler im Team seine langwierige Schulterverletzung, die ihn schon seit einiger Zeit plagen soll, wieder ganz fit wird, damit die Sens nach einer enttäuschenden Saison einen ernsthaften Angriff in Richtung Play Offs 2025 unternehmen können.

Status: Absage (noch nicht offiziell vermeldet)

Bei Lukas Reichel von den Chicago Blackhawks hing eine WM-Teilnahme unter anderem davon ab, ob er nach dem Ende der NHL-Saison wieder zu den Rockford IceHogs beordert wird, um in den AHL-Play Offs auszuhelfen. Dieser Fall ist nun laut mehreren Medienberichten in den USA eingetreten. Das Farmteam der Blackhawks ist Dritter der Central Division und damit als eine von 23 (!) Mannschaften für die Play Offs qualifiziert. Eine offizielle Meldung zu Reichels Status gibt es aber (noch) nicht. Er schloss die NHL-Hauptrunde mit einer 4:5-Niederlage seiner Blackhawks nach Penaltyschießen in Los Angeles ab.

Prognose: Absage (noch nicht offiziell vermeldet)

Nico Sturm von den San Jose Sharks, einer der Eckpfeiler des Silber-Teams im vergangenen Jahr, dürfte nach einer Hauptrunde zum Vergessen mit 54 Saisonniederlagen - in der vergangenen Nach kam eine noch weitere bei den Calgary Flames hinzu - darauf brennen, mit dem DEB-Team ein Erfolgserlebnis zu haben. Ist er gesund und können sich die Verantwortlichen der Kalifornier und des DEB einigen, wäre der Weg frei für den Augsburger.

Prognose: gut möglich

Maksymilian Szuber hat vor einigen Wochen sein NHL-Debüt bei den Arizona Coyotes gegeben, steht jetzt aber wieder für die Tucson Roadrunners in der AHL auf dem Eis. Er leistete zuletzt beim 3:2-Sieg seiner Mannschaft bei den Coachella Valley Firebirds, dem Farmteam der Seattle Kraken, eine Vorarbeit. Die Roadrunners stehen auf Platz Zwei der Pacific Division und starten nach dem Ende der Hauptrunde am kommenden Sonntag in die Play Offs. Dort treffen sie nach heutigem Stand in den Pre-Play Offs auf die Calgary Wranglers, Farmteam der Flames. Kommt Tucson in der kurzen "Best of Three"-Serie eine Runde weiter, geht es in eine "Best of Five"-Serie" gegen ein anderes Team aus der Pacific Divsion.

Prognose: unwahrscheinlich

Unklar ist der Status von Ex-NHL-Spieler Tobias Rieder in Diensten des SHL-Clubs Växjö Lakers. Er hatte die Viertelfinal-Serie seiner Mannschaft gegen Luleå Hockey wegen einer Verletzung aus dem Hauptrundenfinale verpasst, sei aber laut schwedischen Medienberichten für einen Einsatz in der Halbfinalserie wieder bereit gewesen. Diese endete jedoch - aus Sicht der Lakers und für Rieder selbst - zu schnell: Das Team wurde von Rögle BK mit 0:4 gesweept und ist bereits in der Sommerpause. Wohl auch wegen Rieders Verletzung ist zudem unklar, ob Bundestrainer Harold Kreis den Landshuter überhaupt auf dem Zettel hatte.

Prognose: Offen


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Erneuter Kantersieg
Viertelfinale im Visier: Deutschland besiegt Kasachstan nach Blitzstart deutlich

16 Tore in zwei Spielen stehen nun für die deutsche Mannschaft in den Büchern....

NHL-Stürmer Lukas Reichel verstärkt DEB-Team ab Freitag
Deutsche Nationalmannschaft hat WM-Quartier in Ostrava bezogen

Die deutsche Nationalmannschaft hat planmäßig ihr WM-Quartier in Ostrava bezogen und bereits heute die erste Trainingseinheit absolviert. Ab Freitag stößt NHL-Spiele...

WM-Vorbereitung
Erfolg im abschließenden Test-Länderspiel gegen Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die abschließende Partie der WM-Vorbereitung erfolgreich gestaltet. In der ausverkauften Eisarena Weißwasse...

Vorläufiger WM-Kader steht fest
WM-Kader: Bundestrainer Kreis streicht Quartett um DEL-Torschützenkönig Schütz

Bundestrainer Harold Kreis hat am Sonntag den vorläufigen 25-köpfigen WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert. ...

Letzter Test am Montag
WM-Vorbereitung: Nationalmannschaft unterliegt Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die erste von zwei Partien gegen Frankreich verloren. In der Eis-Arena Wolfsburg unterlag die Mannschaft vo...

Moritz Seider erteilt Absage, Maksymilian Szuber verstärkt DEB-Team
WM-Vorbereitung: Zum Abschluss zwei Testpartien gegen Frankreich

Die Nationalmannschaft befindet sich auf der Zielgeraden zur WM und testet noch zweimal gegen WM-Gegner Frankfreich. Während NHL-Verteidiger Moritz Seider die Teilna...

Bundestrainer Harold Kreis hat 28-köpfiges Aufgebot für vierte Phase nominiert
Deutsche Nationalmannschaft ist in abschließende WM-Vorbereitung gestartet

Die Spieler von Meister Eisbären Berlin, Vizemeister Bremerhaven und die NHL-Akteure Philipp Grubauer, JJ Peterka und Nico Sturm sind zur Nationalmannschaft hinzuges...

Neuer Job für DEL-Rekordtorschützen
Patrick Reimer wird hauptamtlicher U18-Bundestrainer

Ab dem 1. Mai 2024 wird der 41-Jährige das Traineramt bei den U18-Männern offiziell übernehmen....