Deutschland unterliegt Lettland 2:3 nach Penaltyschiessen

Kader für Länderspiele in Riga fixKader für Länderspiele in Riga fix
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die deutsche

Eishockey-Nationalmannschaft hat das erste von zwei Länderspielen gegen

Lettland knapp mit 2:3 nach Penaltyschiessen verloren. 7350 Zuschauer

sahen in der Arena Riga, die die lettischen Fans in einen wahren

Hexenkessel verwandelten, ein gutes Eishockeyspiel.


Bundestrainer Uwe

Krupp zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden: "Es war wirklich

ein super Eishockeyspiel. Da war alles drin. Meine Mannschaft hat sich

heute gut durchgesetzt und besonders im 2.Drittel, als wir acht Minuten

in Unterzahl gespielt haben, super gekämpft. Das sind die Gegner, auf

die wir uns konzentrieren. Am Ende hat dann einfach das Glück gefehlt."

 



Tore:


28:45 0:1 Busch (5-4)

32:46 1:1 Cipulis (5-5)

43:19 2:1 Sirokovs (5-3)

46:34 2:2 Bakos (4-5)

65:00 3:2 Cipulis

 



Strafminuten: Lettland 16, Deutschland 24 + 10 für Osterloh 


Zuschauer: 7350 


Schiedsrichter: Urda, Maxim

 



Das zweite Länderspiel findet am kommenden Montag, 09.04.2007 (17:00 Uhr Ortszeit) ebenfalls in der Arena Riga statt.
Nationamannschaftsstatistiken...