Deutschland Cup zieht nach München um!

Kader für den Deutschland CupKader für den Deutschland Cup
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. und die Olympiapark München GmbH konnten sich diese Woche darauf einigen, den Deutschland Cup von 2009 bis 2011 in der Olympiahalle in München auszurichten.

Der Deutschland Cup ist ein jährlich im November in Deutschland stattfindendes Eishockeyturnier, an welchem die Nationalmannschaften verschiedener Länder teilnehmen. Der Wettbewerb wird seit 1987 vom Deutschen Eishockey-Bund e.V. als offizielles Nationenturnier organisiert. Zuletzt wurde 2008 der Deutschland Cup mit vier Mannschaften in der SAP Arena Mannheim und in der Eissporthalle in Frankfurt ausgetragen und konnte an den 3 Spieltagen ca. 30.000 Zuschauer begrüßen. Aber auch in den Jahren davor haben zahlreiche Städte als Austragungsorte gedient, wie Stuttgart, Frankfurt, Bietigheim, Pforzheim, Neu-Ulm, München oder Füssen. Nach einer dreijährigen Pause wurde der Deutschland Cup im Jahr 2000 unter anderem als Testlauf für die 2001 in Deutschland anstehende Eishockey-Weltmeisterschaft wiederbelebt. Neben der TUI Arena in Hannover, die sich als Spielort in den nächsten Jahren etablieren konnte, bot sich auch für die neu errichteten Multifunktionsarenen wie die Color Line Arena im Hamburg im Jahr 2004 oder die SAP Arena in Mannheim im Jahr 2005 die Chance Spiele dieses international anerkannten Turnieres auszurichten. 2004 und 2005 gastierte der Deutschland Cup, der 2005 in TUI Nations Cup umbenannt wurde, auch auf Schweizer Boden um die Nähe zum Dauerteilnehmer Schweiz zu betonen. So fanden die Eröffnungsspiele in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen und im Hallenstadion Zürich statt.

Uwe Harnos (DEB-Präsident): Uwe Harnos (DEB-Präsident): „Die Durchführung des Deutschland Cups in München in den Jahren 2009, 2010 und 2011 in der modernisierten Olympiahalle und auf sporthistorischem Gelände ist ein Gewinn für das deutsche Eishockey. Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. freut sich auf eine konstruktive Partnerschaft mit der Olympiapark GmbH und gut besuchte, spannende Spiele auf hohem Niveau. Der rasche Ausverkauf des letzten in München veranstalteten Länderspiels am 11. April 2008 gegen das Team aus Finnland hat gezeigt, dass München und das bayerische Umland großes Interesse an der deutschen Eishockeynationalmannschaft haben."

Franz Reindl (DEB-Sportdirektor/Generalsekretär): „Wir sind dankbar und glücklich zugleich, dass die Olympiapark GmbH die Nationalmannschaft nach München holt.  Der Deutschland Cup ist unser einziges, international etabliertes Turnier pro Saison und hat nun mit der Olympiahalle München eine renommierte Heimadresse. Die beiden letzten, ausverkauften Länderspiele gegen Finnland und USA zeigten deutlich, dass die Nationalmannschaft in München Zugkraft hat. Insbesondere im Hinblick auf die Olympiabewerbung 2018 der Stadt München, der 2010 IIHF Weltmeisterschaft in Deutschland, den EHC München und unser gesamtes Image ist dies eine äußerst positive Entwicklung.“

Wilfrid Spronk (Geschäftsführer Olympiapark München GmbH): „Das internationale Eishockey ist zurück in der Olympiahalle München! Das freut uns natürlich sehr und wir sind ein Stück weit stolz, dass wir nach der letzten WM 1993, dem Deutschland Cup 1997 und den ausverkauften Länderspielen 2005, 2007 und 2008 wieder Spitzen-Eishockey im Olympiapark sehen werden. München ist immer eine gute Adresse für Eishockey gewesen und das Münchner Publikum kommt nun wieder in den Genuss, die nächsten drei Jahre ein wichtiges Turnier in der Olympiahalle zu erleben. Das bedeutet zudem auch eine Stärkung des Olympiaparks als Austragungsort für hochkarätige Wintersportereignisse, nicht zuletzt hinsichtlich der Olympiabewerbung 2018.“

Christian Winkler (General Manager der EHC München Spielbetriebs GmbH): „Für den Standort München ist die Ausrichtung des Deutschland Cups  München eine gute Gelegenheit sich im Eishockeybereich weiter zu profilieren. Zuschauermäßig zeigt sich diese Saison für uns als ein Vorwärtsmarsch und die Nationalmannschaft ist natürlich für München das Zugpferd Nummer 1!  Gerade im Hinblick auf die 2010 IIHF Weltmeisterschaft in Deutschland ist die Ausrichtung dieses internationalen Turniers ein absolutes Highlight. Der  Deutschland Cup wird das Eishockeyinteresse der ohnehin eishockeybegeisterten Fans in München und Umgebung noch mehr zum Leben erwecken und wir werden natürlich einen Nutzen daraus ziehen. Eishockey in München ist unverzichtbar!“

Termine für den Deutschland Cup:

06. - 08.11.2009
12. - 14.11.2010
11. - 13.11.2011


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Erneuter Kantersieg
Viertelfinale im Visier: Deutschland besiegt Kasachstan nach Blitzstart deutlich

16 Tore in zwei Spielen stehen nun für die deutsche Mannschaft in den Büchern....

NHL-Stürmer Lukas Reichel verstärkt DEB-Team ab Freitag
Deutsche Nationalmannschaft hat WM-Quartier in Ostrava bezogen

Die deutsche Nationalmannschaft hat planmäßig ihr WM-Quartier in Ostrava bezogen und bereits heute die erste Trainingseinheit absolviert. Ab Freitag stößt NHL-Spiele...

WM-Vorbereitung
Erfolg im abschließenden Test-Länderspiel gegen Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die abschließende Partie der WM-Vorbereitung erfolgreich gestaltet. In der ausverkauften Eisarena Weißwasse...

Vorläufiger WM-Kader steht fest
WM-Kader: Bundestrainer Kreis streicht Quartett um DEL-Torschützenkönig Schütz

Bundestrainer Harold Kreis hat am Sonntag den vorläufigen 25-köpfigen WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert. ...

Letzter Test am Montag
WM-Vorbereitung: Nationalmannschaft unterliegt Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die erste von zwei Partien gegen Frankreich verloren. In der Eis-Arena Wolfsburg unterlag die Mannschaft vo...

Moritz Seider erteilt Absage, Maksymilian Szuber verstärkt DEB-Team
WM-Vorbereitung: Zum Abschluss zwei Testpartien gegen Frankreich

Die Nationalmannschaft befindet sich auf der Zielgeraden zur WM und testet noch zweimal gegen WM-Gegner Frankfreich. Während NHL-Verteidiger Moritz Seider die Teilna...

Bundestrainer Harold Kreis hat 28-köpfiges Aufgebot für vierte Phase nominiert
Deutsche Nationalmannschaft ist in abschließende WM-Vorbereitung gestartet

Die Spieler von Meister Eisbären Berlin, Vizemeister Bremerhaven und die NHL-Akteure Philipp Grubauer, JJ Peterka und Nico Sturm sind zur Nationalmannschaft hinzuges...

Neuer Job für DEL-Rekordtorschützen
Patrick Reimer wird hauptamtlicher U18-Bundestrainer

Ab dem 1. Mai 2024 wird der 41-Jährige das Traineramt bei den U18-Männern offiziell übernehmen....