DEB-Team unterliegt Russland mit 2:7World Under-17 Hockey Challenge

DEB-Team unterliegt Russland mit 2:7DEB-Team unterliegt Russland mit 2:7
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Mannschaft von Ralf Hoja und Thomas Schädler zeigte dabei ihre bisher beste Turnierleistung und setzte die Vorgaben bis zur 32. Spielminute konsequent um. Lois Spitzner erzielte nach schöner Einzelleistung die Führung für Deutschland. Mit dem 1:0 ging es auch in die erste Drittelpause. Die Russen kamen erwartungsgemäß stürmisch zurück und schafften den Ausgleich. Die junge deutsche Mannschaft steckte diesen Rückschlag jedoch sehr gut weg und erarbeitete sich einige Chancen. In Überzahl erzielte Philipp Halbauer dann die erneute Führung. Im Anschluss verlor das deutsche Team die bis dahin gezeigte Linie und kassierte aufgrund individueller Fehler innerhalb weniger Minuten drei Gegentore. Im Schlussabschnitt gelang es dem deutschen Team nicht mehr, an die ersten 30 Minuten anzuknüpfen.

Ralf Hoja (Trainer U17-Nationalmannschaft): „Wir haben heute sehr unglücklich und vor allem unnötig verloren. Bis zur Mitte des Spiels haben wir so gearbeitet, wie wir uns das vorgenommen haben. Danach zeigt sich das internationale Niveau, bei dem jeder Fehler sofort bestraft wird. An diese Leistung müssen wir anknüpfen und einen versöhnlichen Vorrundenabschluss schaffen. Das Spiel gegen Kanada-Atlantic wird uns jedoch noch einmal alles abverlangen.“