DEB strukturiert Medienbereich neuBereich soll wieder zentral gesteuert werden

DEB strukturiert Medienbereich neuDEB strukturiert Medienbereich neu
Lesedauer: ca. 1 Minute

Darauf einigten sich Mayer und DEB-Präsident Franz Reindl: „Wir wollen den Bereich Medien und Kommunikation wieder federführend aus der DEB-Zentrale leiten und anders aufstellen. Oliver ist aufgrund seines Jobs und seines Engagements bei einem Handball-Bundesligisten sehr eingespannt und kann uns daher in dieser Position vor Ort nicht weiter unterstützen. Dennoch gehen wir freundschaftlich auseinander und werden auch in Zukunft sicher wieder miteinander zu tun haben“, so der neue Präsident zu den Hintergründen der personellen Änderung.

Über die Neubesetzung der Position wird der Deutsche Eishockey-Bund zeitnah informieren.