DEB-Frauen erreichen ungeschlagen das WM-ViertelfinaleVierter Sieg im vierten Gruppenspiel

Daria Gleißner ist die Kapitänin der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Daria Gleißner ist die Kapitänin der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Abschluss der Vorrunde hat die Mannschaft von Bundestrainer Jeff MacLeod gegen China mit 3:0 (2:0, 0:0, 1:0) gewonnen. Die Tore für die DEB-Auswahl erzielten Laura Kluge (1.), Emily Nix (16.) und Bernadette Karpf (58.). Anstatt Sandra Abstreiter startete Lisa Hemmerle im Tor, die ihr WM-Debüt als Starting Goalie feierte und ohne Gegentor blieb. Backup war Hannah Loist. Die DEB-Auswahl fuhr bei einem Schussverhältnis von 44:9 einen mehr als verdienten Sieg ein.

Die deutsche Mannschaft trifft am Donnerstag, 11. April, im Viertelfinale der Weltmeisterschaft auf den Dritten der Gruppe A. Der genaue Gegner steht nach dem Spiel zwischen Tschechien und der Schweiz fest.

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Wir freuen uns über die starke Vorrunde und ziehen ein überaus positives Zwischenfazit. Die Mannschaft hat mit viel Einsatz und Leidenschaft die vier Siege geholt, sich so den Gruppensieg gesichert und damit auch den für uns so wichtigen Viertelfinaleinzug klargemacht. Der Coaching Staff um Jeff MacLeod und das ganze Team um die Mannschaft herum hat bislang einen hervorragenden Job abgeliefert. Diese mannschaftliche Geschlossenheit ist sicher der Schlüssel, auch in der Endrunde erfolgreich zu sein. Die Vorfreude auf Donnerstag ist bei allen groß.“

Frauen-Bundestrainer Jeff MacLeod: „Nach dem Erlebnis gestern, das ein echter Höhepunkt war, war es nicht einfach, heute das Spiel zu bestreiten. Unser Team ist fokussiert in die Partie gegangen und wir haben während des Spiels ein paar Kleinigkeiten angepasst. So haben wir die Aufgabe gegen China erledigt. Wir haben uns seit unserer Ankunft hier in den USA immer weiter steigern können und unser Selbstvertrauen ist dementsprechend gewachsen. Wir sind bereit für das Viertelfinale und freuen uns darauf.“

Kapitänin Daria Gleißner: „Wir standen defensiv gut und haben auch heute nicht viel zugelassen. Unsere Chancenverwertung hätte sicher etwas besser sein können. In der Summe können wir auch mit diesem Ergebnis zufrieden sein und sind sehr happy, dass wir vier Siege einfahren konnten. Jetzt geht es um alles im Viertelfinale und wir werden uns voll reinhauen, um weiterzukommen. Wenn wir die Kleinigkeiten richtig machen, haben wir eine gute Chance. Wir sammeln jetzt erstmal unsere Kräfte und befassen uns dann mit dem Spiel und dem Gegner am Donnerstag.“


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Erneuter Kantersieg
Viertelfinale im Visier: Deutschland besiegt Kasachstan nach Blitzstart deutlich

16 Tore in zwei Spielen stehen nun für die deutsche Mannschaft in den Büchern....

NHL-Stürmer Lukas Reichel verstärkt DEB-Team ab Freitag
Deutsche Nationalmannschaft hat WM-Quartier in Ostrava bezogen

Die deutsche Nationalmannschaft hat planmäßig ihr WM-Quartier in Ostrava bezogen und bereits heute die erste Trainingseinheit absolviert. Ab Freitag stößt NHL-Spiele...

WM-Vorbereitung
Erfolg im abschließenden Test-Länderspiel gegen Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die abschließende Partie der WM-Vorbereitung erfolgreich gestaltet. In der ausverkauften Eisarena Weißwasse...

Vorläufiger WM-Kader steht fest
WM-Kader: Bundestrainer Kreis streicht Quartett um DEL-Torschützenkönig Schütz

Bundestrainer Harold Kreis hat am Sonntag den vorläufigen 25-köpfigen WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert. ...

Letzter Test am Montag
WM-Vorbereitung: Nationalmannschaft unterliegt Frankreich

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat die erste von zwei Partien gegen Frankreich verloren. In der Eis-Arena Wolfsburg unterlag die Mannschaft vo...

Moritz Seider erteilt Absage, Maksymilian Szuber verstärkt DEB-Team
WM-Vorbereitung: Zum Abschluss zwei Testpartien gegen Frankreich

Die Nationalmannschaft befindet sich auf der Zielgeraden zur WM und testet noch zweimal gegen WM-Gegner Frankfreich. Während NHL-Verteidiger Moritz Seider die Teilna...

Bundestrainer Harold Kreis hat 28-köpfiges Aufgebot für vierte Phase nominiert
Deutsche Nationalmannschaft ist in abschließende WM-Vorbereitung gestartet

Die Spieler von Meister Eisbären Berlin, Vizemeister Bremerhaven und die NHL-Akteure Philipp Grubauer, JJ Peterka und Nico Sturm sind zur Nationalmannschaft hinzuges...

Neuer Job für DEL-Rekordtorschützen
Patrick Reimer wird hauptamtlicher U18-Bundestrainer

Ab dem 1. Mai 2024 wird der 41-Jährige das Traineramt bei den U18-Männern offiziell übernehmen....