Bundestrainer sauer auf Fans – „Das war eine Unverschämtheit“

Nationalteam heute Abend gegen LettlandNationalteam heute Abend gegen Lettland
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wenige Stunden nachdem das

Präsidium des Deutschen Eishockey Bundes bei der Weltmeisterschaft

in Halifax durch ein Pressegespräch versucht hatte, die Wogen um die

Ereignisse der letzten Tage zu glätten, fand Bundestrainer Uwe Krupp

wohl kaum die richtigen Worte, um die Fans wieder sanftmütig zu stimmen.

„Das war eine Unverschämtheit!“ 

Die zahlreich mitgereisten

Anhänger der Deutschen Nationalmannschaft hatten vor dem Spiel ihren

Unmut durch schwarz-rot-goldene Plakate kundgetan. Die Botschaft darauf

war deutlich: „Auf dem Eis Profis, oben Amateure. Reindl raus.“

Die Reaktion des Bundestrainers nach dem Spiel: „Wer protestieren

will, soll in die Politik gehen. Die Mannschaft weiß wer für sie arbeitet;

wir kämpfen hier an allen Fronten, wenn die Fans uns nicht unterstützen

wollen, sollen sie sich ins Flugzeug setzen und nach Hause fliegen.

Zwei Jahre lang war kaum jemand da, jetzt kommen mal ein paar mit, da

demonstrieren sie. Jeden Tag gehen zwei, drei Flieger nach Hause, die

können sie gerne nehmen.“ 

Man mag die Empörung des Bundestrainers

über diese Fanaktion verstehen, betont er doch selbst immer wieder

klar hinter dem DEB-Präsidium zu stehen. Was Krupp dabei aber anscheinend

nicht bedacht hat ist, dass es den Fans möglicherweise nur um eine

einfache Entschuldigung ging. So war es jedenfalls in der Pause von

den Anhängern zu hören. Während man sich vom DEB aus bei Funktionären

und Spielern für die unangenehmen Vorkommnisse entschuldigt hat, sind

die Fans von Anfang an leer ausgegangen. Knapp fünfhundert haben auch

in diesem Jahr den kostspieligen Weg zur Weltmeisterschaft auf sich

genommen, um die deutsche Mannschaft zu unterstützen. Ein Punktverlust

durch das Verschulden des DEB wäre schon allein aus diesem Grund mehr

als ärgerlich für die Anhänger des deutschen Teams gewesen. Zudem

gelten die deutschen Fans entgegen der Meinung Krupps als besonders

reisefreudig; waren nicht nur zahlreich beim Abstieg in Österreich

und der anschließenden  B-Weltmeisterschaft in Amiens, sondern

auch im russischen Mytischtschi vertreten. 

„Wir sind stolz auf unser

Team“, skandierten die Fans nach der Niederlage – und sie meinten

es ernst. Der DEB sollte sich überlegen, ob es momentan angebracht

ist es sich auch auf dieser Ebene mit den Fans zu verscherzen. Ein wenig

Verständnis für den Unmut der Anhänger oder auch nur ein bisschen

Fingerspitzengefühl im Umgang wären an dieser Stelle sicherlich mehr

angebracht als aggressive Vorwürfe. 

Leona Malorny


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Seider, Peterka & Co.
Die deutschen NHL-Spieler und die WM: Kommt er oder kommt er nicht?

Mit dem Abschluss der Hauptrunde stellt sich - nicht nur beim DEB - die Frage, welche Spieler aus der besten Liga der Welt die Saison mit WM-Hockey abrunden wollen. ...

WM-Vorbereitung
7:3 gegen die Slowakei: Erster Sieg vor ausverkaufter Kulisse

​Die Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat den ersten Sieg der WM-Vorbereitung eingefahren. Vor ausverkaufter Kulisse in Kaufbeuren war die Mannschaft von Bund...

Schulter-Probleme sind der Grund
Tim Stützle spielt bei der WM nicht für Deutschland

​Für die Ottawa Senators ist die Saison beendet – für ihren Starspieler Tim Stützle allerdings auch. Der 22-Jährige wird nicht für Eishockey-Vizeweltmeister Deutschl...

6:2-Sieg gegen chancenlose Japaner
U18-WM: DEB-Team steht vor Rückkehr in die Top-Division

Im vierten Gruppenspiel bei der IIHF-U18-Weltmeisterschaft Division 1 im dänischen Frederikshavn feierte die deutsche Mannschaft beim 6:2 -Sieg ihren vierten Erfolg...

Dritter Erfolg im dritten Spiel
U18-WM: DEB-Team besiegt Ukraine

Bei der IIHF-U18-Weltmeisterschaft Division 1 im dänischen Frederikshavn hat die deutsche Mannschaft mit einem 2:1–Sieg nach Verlängerung gegen die Ukraine den nächs...

Zweiter Sieg bei der Mission Wiederaufstieg
U18-WM: DEB-Team fegt Ungarn vom Eis

Das DEB-Team hat auch das zweite Spiel bei der IIHF-U18-Weltmeisterschaft Division 1 im dänischen Frederikshavn gewonnen. Dabei wurde Ungarn mit 8:2 recht deutlich b...

2:3 gegen die Schweiz
DEB-Auswahl verliert Spiel um WM-Platz fünf in der Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in den USA den fünften Platz knapp verpasst. In einer spannenden und bis zum Ende völ...

2:4-Niederlage in Karlsbad
WM-Vorbereitung: DEB-Männer unterliegen Tschechien

​Die deutsche Männer-Nationalmannschaft muss auch im zweiten Spiel der Vorbereitung auf die Eishockey-Weltmeisterschaft (10. Bis 26. Mai) eine Niederlage hinnehmen. ...

WM Vorrunde

Freitag 10.05.2024
Samstag 11.05.2024
Sonntag 12.05.2024
Montag 13.05.2024
Dienstag 14.05.2024
Mittwoch 15.05.2024
Donnerstag 16.05.2024
Freitag 17.05.2024
Samstag 18.05.2024
Sonntag 19.05.2024