Bundestrainer Pat Cortina benennt ersten KandidatenkreisOlympia-Qualifikation

Pat Cortina - Foto: Dagmar KielhornPat Cortina - Foto: Dagmar Kielhorn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Aufgebot für die Olympia-Qualifikation selbst wird erst Ende Januar bekannt gegeben. Neben bewährten Nationalspielern hat Pat Cortina auch einige junge Athleten im Fokus, die sich im Top Team Sotschi im vergangenen Dezember zum ersten Mal auf internationaler Ebene zeigen konnten.

Da diese Liste vorab an die IIHF gemeldet werden muss, finden sich darin auch Aktive wider, die zwar aktuell noch verletzt sind, aber voraussichtlich im Februar wieder einsatzbereit sind. In der Olympia-Qualifikation trifft Deutschland auf Österreich, Italien sowie die Niederlande.

Der Kandidatenkreis:

Tor:

Danny Aus den Birken (Kölner Haie), Dennis Endras (Adler Mannheim), Dimitrij Kotschnew (Hamburg Freezers), Dimitri Pätzold (Hannover Scorpions), Jochen Reimer (EHC Red Bull München), Rob Zepp (Eisbären Berlin)

Verteidigung:

Sinan Akdag (Krefeld Pinguine), Torsten Ankert (Kölner Haie), Jens Baxmann, Constantin Braun (beide Eisbären Berlin), Bermhard Ebner (DEG), Nikolai Goc (Adler Mannheim), Frank Hördler (Eisbären Berlin), Benedikt Kohl (Grizzly Adams Wolfsburg), Moritz Müller (Kölner Haie), Florian Ondruschka (Straubing Tigers), Felix Petermann (EHC Red Bull München), Dens Reul (Adler Mannheim), Benedikt Schopper (Grizzly Adams Wolfsburg), Christoph Schubert (Hamburg Freezers), Armin Wurm (Grizzly Adams Wolfsburg)

Angriff:

Alexander Barta (Rögle BK), Laurin Braun (Eisbären Berlin), Martin Buchwieser (EHC Red Bull München)Andreas Driendl (Krefeld Pinguine), Garrett Festerling (Hamburg Freezers), Jerome Flaake (Hamburg Freezers), Philip Gogulla (Kölner Haie), Thomas Greilinger (ERC Ingolstadt), Patrick Hager (ERC Ingolstadt), Kai Hospelt (Grizzly Adams Wolfsburg), Marcus Kink, Frank Mauer (beide Adler Mannheim), Marcel Müller (MoDo Hockey), Thomas Oppenheimer (Hamburg Freezers), Daniel Pietta (Krefeld Pinguine), André Rankel (Eisbären Berlin), Patrick Reimer (Thomas Sabo Ice Tigers), Sandro Schönberger (Straubing Tigers), Felix Schütz, John Tripp (beide Kölner Haie), Christoph Ullmann (Adler Mannheim), Alexander Weiß (Kölner Haie), Michael Wolf (Iserlohn Roosters), David Wolf (Hamburg Freezers)

WM Finalrunde

Donnerstag 23.05.2019
Russland Russland
4 : 3
United States of America USA
Kanada Kanada
3 : 2
Schweiz Schweiz
Tschechien Tschechien
5 : 1
Deutschland Deutschland
Finnland Finnland
5 : 4
Schweden Schweden
Samstag 25.05.2019
Russland Russland
- : -
Finnland Finnland
Kanada Kanada
- : -
Tschechien Tschechien
Sonntag 26.05.2019
nicht nominiert N.N.
- : -
nicht nominiert N.N.
nicht nominiert N.N.
- : -
nicht nominiert N.N.