Bundestrainer Cortina benennt Top Team Sotschi Eishockey-Länderspiele in Sachsen

Bundestrainer Pat Cortina hat seinen Kader benannt. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)Bundestrainer Pat Cortina hat seinen Kader benannt. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Insgesamt sieben Neulinge werden gegen die „Sbornaja“ ihr erstes Länderspiel bestreiten. Für die Dresdener Fans gibt es dabei ein Wiedersehen mit Stürmer Alexander Oblinger. Der 24-Jährige spielte in der Saison 2009/10 für die heimischen Eislöwen und war bereits im vergangenen Jahr bei den beiden Länderspielen gegen Russland dabei. Dies gilt ebenso für Niklas Treutle, Sinan Akdag, Torsten Ankert, Martin Buchwieser, Garrett Festerling, Jerome Flaake, Patrick Hager und David Wolf. Im vergangenen Jahr hatte das Top Team Sotschi in Essen und Duisburg gegen Russland zweimal gewonnen und mit einer starken Leistung die Zuschauer begeistert.

Die beiden Partien haben bereits zahlreiche prominente Unterstützer gefunden. In Dresden werden die Profis des Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden sowie die Bundesliga-Volleyballerinnen der Dresdener SC das Länderspiel besuchen. Torhüter Benny Kirsten, Sohn des ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönigs und Dynamo-Ikone Ulf Kirsten, und Stürmer Pavel Fort hatten sich bereits als Eishockey-Fans geoutet. „Die deutsche Auswahl hat auch mich zuletzt beim Deutschland Cup begeistert. Ich freue mich, dass ich die Jungs jetzt mal hier in Dresden zu Gesicht bekomme. Für mich und meine Teamkollegen ist es selbstverständlich, unsere Nationalmannschaft in der Energie-Verbund-Arena anzufeuern“, sagt Kirsten, der wie sein Vater bekennender Fan des DEL-Clubs Kölner Haie ist und das Länderspiel mit einem symbolischen Bully eröffnen wird. In Chemnitz haben sich die Volleyball-Frauen der Fighting Kangaroos aus der 2. Bundesliga angesagt.

Der Kader:

Torhüter: Felix Brückmann (Adler Mannheim), Niklas Treutle (Hamburg Freezers).

Verteidiger: Sinan Akdag (Krefeld Pinguine), Torsten Ankert (Kölner Haie), Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG), Denis Reul (Adler Mannheim), André Reiß (Hannover Scorpions), Benedikt Kohl (Grizzly Adams Wolfsburg), Sören Sturm (EHC Red Bull München), Dominik Bittner (Adler Mannheim).
Stürmer: Martin Buchwieser (EHC Red Bull München), Garrett Festerling (Hamburg Freezers), Jerome Flaake (Hamburg Freezers), Andreas Driendl (Krefeld Pinguine), Patrick Hager (ERC Ingolstadt), Thomas Oppenheimer (Hamburg Freezers), David Wolf (Hamburg Freezers), Gerrit Fauser (Hannover Scorpions), Frank Mauer (Adler Mannheim), Martin Hinterstocker (EHC Red Bull München), Marcel Müller (MoDo Örnsköldsvik, Schweden), Alexander Oblinger (ERC Ingolstadt), Felix Schütz (Kölner Haie), Alexander Weiß (Kölner Haie).