Bundesnachwuchstrainer benennt finalen WM-KaderU18-Nationalmannschaft

Bundesnachwuchstrainer benennt finalen WM-KaderBundesnachwuchstrainer benennt finalen WM-Kader
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zehn Tagen Vorbereitung im Bundesleitungszentrum Füssen reist die U18-Nationalmannschaft morgen Vormittag nach Luzern, wo am Freitag, 17.April, um 18.45 Uhr das erste Spiel der Vorrunde gegen Russland ansteht. Einen kurzen Zwischenstopp wird die Mannschaft um Setters noch in Zug einlegen, wo am Dienstag, 14. April, um 18.30 Uhr ein letztes Testspiel gegen Kanada auf dem Programm steht.

„Insgesamt sind wir mit der Vorbereitung zufrieden. Die Mannschaft hat sich gut präsentiert und größtenteils an die Vorgaben gehalten. Jetzt heißt es nur noch in den letzten Tagen an dem Feinschliff zu arbeiten“, resümiert Setters. Von insgesamt vier Vorbereitungsspielen konnte die DEB-Auswahl zwei Mal gegen Japan (5:2 / 7:3) und einmal gegen die Schweiz (3:2 n.P.) gewinnen, lediglich gegen die USA unterlag das deutsche Team (3:8).

Neben der Mannschaft aus Russland wird die deutsche U18 in der Vorrunde der Gruppe A außerdem auf Schweden, Slowakei und den amtierenden Weltmeister USA treffen. „Die Vorrunde wird eine schwere Aufgabe für uns werden, aber wir gehen insgesamt positiv an die Sache und schauen von Spiel zu Spiel. Am Ende der Vorrunde werden wir dann sehen wo wir stehen“, so der Bundesnachwuchstrainer.

Spielplan in der WM-Vorrunde:
17. April, 18.45 Uhr: Deutschland – Russland
18. April, 17.00 Uhr: Deutschland – Schweden
20. April, 18.45 Uhr: Deutschland – Slowakei
21. April, 14.45 Uhr: Deutschland – USA

Der deutsche Kader:

Torhüter: Patrick Berger (EV Landshut), Michael Boehm (EC Bad Tölt), Mirko Pantkowski (Jungadler Mannheim).

Verteidiger: Marvin Neher (Jungadler Mannheim), Tobias Fohrler (Kölner EC), Philipp Halbauer (Jungadler Mannheim), Tom Horschel (EC Bad Tölz), Maximilian Gläßl (Red Bull Salzburg), Lukas Kälble (Jungadler Mannheim), Tobias Schmitz (Jungadler Mannheim), Simon Schütz (EV Regensburg).

Stürmer: Tobias Kirchhofer (EC Bad Tölz), Tim Bernhardt (Jungadler Mannheim), Mike Glemser (Kölner EC), Christoph Kiefersauer (EC Bad Tölz), Yannick Drews (Jungadler Mannheim), Valentin Kopp (Jungadler Mannheim), Maximilian Daubner (EV Landshut), Christoph Körner (Red Bull Salzburg), Lois Spitzneer (Eisbären Berlin Juniors), Jakob Mayenschein (EV Landshut), Tobias Eder (EC Bad Tölz), Julian Napravnik (Jungadler Mannheim).

Weltmeisterschaft vom 26. Dezember bis 5. Januar
U20-Nationalmannschaft: 27 Spieler für die WM-Vorbereitung nominiert

Die deutsche U20-Nationalmannschaft bestreitet vom 10. bis 18. Dezember 2019 in Füssen ihre Vorbereitung zur bevorstehenden 2020 IIHF U20 Eishockey-Weltmeisterschaft...

Hockeyweb präsentiert die Highlights des Deutschland Cups
Die Top 10 des Deutschland Cups im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights - diesmal allerdings vom Deutschland ...

2:3 zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers
Frauen-Nationalmannschaft zeigt Comeback-Qualitäten – unterliegt jedoch nach Penaltyschießen

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft verliert zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers im russischen Dmitrov mit 2:3 nach Penaltyschießen (0:1, 0:0, 2:1, 0:0, 0:1) ge...

6:1 zum Auftakt in das 4-Nationen-Turnier
U20-Nationalmannschaft schlägt Norwegen zum Auftakt deutlich

Die U20-Nationalmannschaft hat zum Auftakt des 4-Nationen-Turniers in Piešťany (Slowakei) einen deutlichen Sieg gefeiert. Die Mannschaft von U20-Bundestrainer Tobias...

Die U20-Nationalmannschaft tritt beim 4-Nationen-Turnier in Piešťany (Slowakei) an
Die U20-, U18- und U17-Nationalmannschaft im Einsatz bei Turnieren

Drei Nachwuchs-Nationalmannschaften sind parallel zu den Turnieren der Männer- und Frauen-Nationalmannschaft vom Donnerstag bis Samstag im Einsatz. Die U20-Nationalm...