Berlinerinnen top

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der OSC Berlin-Schöneberg ist Deutscher Meister im Frauen-Eishockey. Die Ergebnisse des Finalturniers in Unna lauteten wie folgt: Halbfinale: SC Riessersee - ESC Planegg-Würmtal 3:5 (1:2, 2:2, 0:1), OSC Berlin-Schöneberg - TV Kornwestheim 6:3 (3:1, 3:1, 0:1); Spiel um Platz 3: SC Riessersee – TV Kornwestheim 2:4 (1:2, 0:0, 1:2); Finale: OSC Berlin Schöneberg – ESC Planegg-Würmtal 3:1 (1:0, 2:1, 0:0). - Ligenleiter Klaus Dolle in der gestrigen DEB-Pressemitteilung: „Der OSC Berlin war im Finale die überlegene Mannschaft und hat verdient mit 3:1 gewonnen. Auch die 1.300 Zuschauer an diesem Wochenende waren begeistert.“ - Zum Abschluss des Fünf-Nationen-Turniers im dänischen Odense feierte unsere U16-Nationalmannschaft einen klaren 3:0 (0:0, 3:0, 0:0)-Erfolg gegen Norwegen. Die Tore für die Auswahl von Trainer Rick Böhm erzielten Jerome Flaake (SC Riessersee), Simon Fischhaber (EC Bad Tölz) und Benedikt Brückner (Heilbronner EC). Die restlichen Ergebnisse unserer Youngster: Deutschland – Dänemark 3:3, Deutschland - Italien 4:0, Deutschland - Schweiz 1:4.